Dunkler Punkt im Sichtfeld beim Mikroskopieren?

2 Antworten

Du hast dir irgendwann in deinem Leben die Hornhaut deines Auges verletzt. Jetzt ist eine winzige Narbe darauf zurück geblieben. Vielleicht hast du einmal eine Wunderkerze in deiner Hand abbrennen lassen oder ein Feuerwerkskörper ist in deiner Nähe explodiert. Dabei ist ein winziger Funke in deinem Auge gelandet. Du musst das noch nicht einmal bemerkt haben. Aber dieser Funke hat deine Hornhaut verletzt. Das was du als riesig empfindest ist so klein, dass man es mit bloßem Auge nicht auf deiner Hornhaut sehen kann. Man kann es auch nicht "abschleifen" oder sonst etwas machen. Du wirst damit leben müssen. Jeder Schweißer kennt das. Man kann sich noch so gut schützen. Irgendwann fliegt ein Funke hinter den Schweißschirm, unter die Schutzbrille und landet genau auf der Hornhaut. Wirklich jeder Schweißer ist davon betroffen und jetzt auch du. Am Besten ignorierst du diesen Fleck einfach. Mehr bleibt dir ohnehin nicht übrig.

Hi, das könnte auch eine Abhebung des Glaskörpers sein oder ein damit in Zusammenhang stehende Verletzung der Netzhaut. Gehe auf jeden Fall bei einem Augenarzt vorbei und lass deine Augen checken. Gruß

Was möchtest Du wissen?