Dürfen Kinder alkoholfreies Bier (z.b. Karamalz) trinken?

10 Antworten

Alkoholfreies Bier und Malzbier sind aber zwei Paar Schuhe. Malzbier auf jeden Fall. Das ist ziemlich Gehaltvoll, auch Kalorienreich. Also in Maßen.

Karamalz ist Malzbier, oder auch Mutterbier genannt. Warum Mutterbier? Da kein Alkohol enthalten ist dürfen es sogar Schwangere und Stillende trinken, also auch Kinder.

Völlig falsch! In Malzbier darf mehr Alkohol enthalten sein als in "alkoholfreiem Bier"!

Egal ob Alkohol drin ist, oder nicht - NEIN
Denn da setzt der Nachahmungseffekt ein. Erwachsene trinken Bier, also darf ich das auch und irgendwann sitzt Junior mit Papas Bier auf dem Sofa.
Lass es lieber bleiben

Habe für deine Antwort ein DH gegeben- hätte Dir auch 10 gegeben. den mit dem Gewöhnungseffekt werden Kinder zum Alkoholkonsum angeregt. Und ich habe es in der Betreuungsgruppe von ALKIS nach dem Entzug erlebt- einige Malzbier und alkf. Bier und das hat schon zum Rückfall gereicht.

@fishhus

aber wenn man dem kind sagt es sei malzsaft und kein bier!?

@HarryButter

Da kannst Du Dir den Mund fusselig reden. Karamalz sieht aus wie dunkles Bier und schäumt wie dunkles Bier und Kinder glauben auch nicht alles was man ihnen sagt, sondern lernen leider vom Zugucken.

@monja1995

Also ich hab das als Kind auch gern mal getrunken. AUch jetzt nocht.

 

Und ich bin überzeugter "nicht alkohol Trinker"

 

Soviel dazu...

uiiii.. da pickieren sich ein paar ja richtig über das achso böse malzbier!!

mein sohn ist 7 jahre alt und er darf ab und an mal malzbier trinken. wieso denn auch nicht? alkohol? nee... nachahmung?! wers glaubt wird seelig!!

dann dürft ihr besorgten auch keinen apfelsaft oder traubensaft geben!!

ihr habt doch früher auch milchschnitte gegessen.... und was war? alkohol war drin.. bis es fererro nicht mehr mit alkohol produziert hat! und? hängt ihr nun alle an der flasche?

einmal durchzug bitte!!

Es geht nunmal darum, dass es MalzBIER ist, und ja das regt zur Nachahmung an. Die Flasche, das Getränk selbst, der Deckel...Das ähnelt einfach Bier, dann noch der Name. Früher oder später werden Kinder auch mal normales Bier probieren, und vielen schmeckt dieses nunmal besser als Malzbier. Also wird die Gewohnheit aufs eigentliche Bier umgestellt und das kann schlimm enden. Genauso verwerflich find ich jedoch auch die Schokozigaretten und Co. Die Kinder werden schon früh damit konfrontiert und als potentielle "Käufer" geworben.

Kindern unter 12 Jahren würde ich das nicht zu trinken geben.

Ich habe es mit 5 schon getrunken und mag es. Bier hingegen schmeckt nicht gut, sowohl mit 5 als auch jetzt. Bier wird aus einem ganz anderem Getreide hergestellt.

Was möchtest Du wissen?