dünner zopf wegen haarausfall ganz schlimm

3 Antworten

Und ich sage dir trotzdem, gehe zum Haus- oder direkt zum Hautarzt! Selbst wenn der dir zunächst sagt, dass dem Menschen bis zu 100 Haare am Tag ausfallen können (und auch entsprechend nachwachsen), wenn du dem das dann aber so schilderst wie hier, dass dein Zopf immer dünner wird, dann kann er eine Haaranalyse machen und abchecken ob es die Ursache eine mangelhafte Versorgung der Haarwurzeln ist. Das wurde bei mir auch schon gemacht, tut auch gar nicht weh. ;-) Das ist einfach die Grundlage jeder Therapie, man muss erst einmal herausfinden woran es liegt und man fängt mit den am einfachsten zu behandelnden Dingen an. Kann man die Ursache hier ausschließen dann geht es weiter aber wer weiß, vielleicht ist das ja gar nicht mehr nötig. Wie bitteschön soll denn ein Arzt oder Medizinstudent per Ferndiagnose ohne dich überhaupt gesehen zu haben herausfinden was dir fehlt? Das wäre aber alles andere als seriös!

Was ist schlimm daran, wenn ein Hautarzt das sagt ? Er kann im übrigen leicht nachmessen, wieviele Haare du in welchem Zeitraum verlierst und ob Dein Haar noch wächst. Das ist dann die Voraussetzung für Deine Behandlung. Man kann dagegen Regaine Haarwasser nehmen (das hat nachgewiesenermaßen eine gute Wirkung, nach ca. 2 Monaten hört der Haarausfall komplett auf) oder man lässt sich Pantovigar aufschreiben. Was man aber machen muss, ist ein Blutbild mit den Werten Zink und Schilddrüse. Sollte ein Mangel vorliegen, kann man gezielt dagegen vorgehen. Den Bluttest kann entweder der Haus- oder der Hautarzt machen. Die Ursache für Haarausfall ist vielfältig, es können hormonelle Veränderungen sein (z.B. bei Essgestörten, bei Einnahme der Antibabypille, Erkrankung der Schilddrüse) oder eben Mängel. Bevor du da behandelst, muss das geklärt werden, nur dann ist es effektiv. Lass die Finger von Shampoos wie Plantur 21 und dergleichen, die haben 0 Wirkung.

Wenn Du sicher bist, daß Du keinen Vitalstoffmangel hast, laß Dich mal auf eine Schwermetall-Vergiftung (u.a. Quecksilber durch Amalgan-Füllungen) oder gar Verstrahlung untersuchen. Einige Regionen von Deutschland haben unglaublich hohe Uran-Werte im Wasser.

Es gibt noch Zahnärzte, die Amalgam-Füllungen machen ? Meiner macht das bereits seit 20 Jahren nicht mehr.

@Yentl51

Aber ja - und das sogar bei Kindern! "Prinzessinnen-Silber" wurde das verniedlichend genannt. Als ich mich weigerte, meinem Mädel eine Amalgan-Füllung machen zu lassen, durfte ich die Kunststoff-Füllung selber löhnen: 68 Euro!

Was möchtest Du wissen?