dubai flug raucher mit emirates

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frag die Stewardess, normalerweise darf man zum Rauchen vor die Tür gehen.

Schlafen hilft natürlich auch, dann musst du nicht rauchen.

Guten Fug! :)

Vor die Tür klingt spannend ;) Ich bin bisher nur kurzstrecken geflogen.... Die frage klingt vileicht doof aber ist ernst gemint, da ich diese aussage nun auch schon auf einer anderen seite gesesen habe ....Vor welche tür kann ich gehen, wenn das flugzeug in der Luft ist?????elche tür ist denn gemeint ?? ;) Vilenen dank im vorraus für die antwort =)

@Nadilein19

Haha, nein das war nur ein Scherz von mir ;)

Ich kenne solche Türen nicht, vielleicht gibt es sowas ja, wenn das auch wer anders schreibt, aber ich weiß nichts davon ;)

Also, ich kann Dich beruhigen. Auf Langstreckenflügen habe ich meine E-Zigarette dabei und rauche einige Züge auf der Toilette. Das hat noch nie Probleme gegeben und so bekomme ich jeden langen Flug ohne schlechte Laune hin. Für mich die bessere Lösung als so ein Kaugummi. Viel Erfolg und viel Spass in Dubai.

sämtliche Flüge sind nicht raucher flüge. Das berifft nütürlich auch e-zigaretten. da musst du wohl durch. Wenn du glück hast gibt es am flughafen eine raucherlounge und dort könntest du zumindest vorher noch rauchen. Gibt es aber nicht an jedem.

Medizinischer Notfall im Flugzeug!

Guten Morgen :)

Mein Vater lebt in den USA. Vor 4 Wochen, als ich und meine Freundin nach Amerika gefolgen sind, klagte im Flugzeug ein Mann über Luftnot und Schmerzen im Brustkorb als meine Freundin bemerkbare Anzeichen auf einen möglichen Herzinfakrt bemerkte hat sie natürlich sofortige Hilfe geleistet da sie Rettungsassistentin ist. Es wurde auch sofort ausgerufen ob ein Arzt an Bord ist. Der zum Glück zufällig auch da war. Aber die Piloten können natürlich nicht einfach Notlanden z.B. über dem Nordpazifik. Jetzt dachte ich mir: " Was wenn das mal in einem Flugzeug öfters passiert was durchaus der Fall ist?" Das Flugzeug kann ja je nach Flugroute dann ja nicht einfach mal so landen z.B. über dem Meer!

Naja, wie gesagt klagte der Mann über heftige Schmerzen im Brustkorb und war blass im Gesicht wie eine Leiche. Als der Arzt sich das anschaute vermutete er einen Infarkt, er und meine Freundin versuchten den Mann zu stabilieren. Die Piloten wurden natürlich auch sofort über den Medizinischen Notfall infomiert, als der Arzt meinte das er sofort ins Krankenhaus muss, ging er darauf hin mit einer Stewardess ins Cockpit bzw. der Flugkapitän kam raus und der Arzt infomierte den Piloten über die Notlage. So wie ich das Gespräch mitbekommen habe entschied sich der Flugkapitän wieder umzudrehen richtung Frankfurt Main, was aber noch gedauert hat. In dieser zwischen Zeit erlitt der Mann leider einen Herzstillstand und musste Reanimiert werden, aber nach einer halben Stunde Wiederbelebungsverusche vermutete der Arzt und meine Freundin nichts gutes mehr, machten aber dennoch eine gute Stunde weiter der Familie zur Liebe. Als dann aber auch nach dieser Stunde leider Gottes nichts passierte erklärte der Arzt den Mann für Tot! :-(

Die Familie war natürlich total am Ende, (verständlich). Die Frau bekam einen Totalen Zusammenbruch. Und wurde somit die nächste die behandelt werden musste von meiner Freundin und dem Arzt, im Großen und Ganzen betrachtet, war der Flug die reinste Katastrophe!!!

Um die Frage mal langsam zum Ende zu bringen: Warum stellen die großen Fluggesellschaften wie Lufthansa, Emirates,Singapore um mal nur wenige zu nennen keine Rettungssanitäter im Flugdienst o.Ä. ein? Das war der reinste Horrorflug!! Klar mag vllt. sehr Teuer bis unmöglich sein Rettungssanitäter/-assistenten in den Flugdienst zu schicken oder sowas... aber warum bildet man nicht z.B. Flugsicherheitsbegleiter (Sky Marshal's) von der Bundespolizei aus, wie der eine bei unserem A380 Lufthansa-Flug nach New York der sich zu erkennen gegeben hat? Was ich eig. sehr merkwürdig fand das er auch noch alleine war... Aja, wie auch immer hoffe das hier ein paar Leute sind die sich die Zeit genommen haben um meine Frage zu lesen und evtl. mir eine Hilfreiche Antwort geben. Würde mich sehr sehr Herzlichen bei dieser Person bedanken, und ggf. mit der Hilfsreichste Antwort auszeichnen! :-)

Danke und LG.: StevenB91

...zur Frage

Shisha rauchen trotz Asthma, ab wann wird es gefährlich?

Hallo, ich habe heute Abend mit meinen besten Kumpels in einer Shisha Bar Shisha geraucht, so gute eineinhalb bis zwei Stunden. Also mal immer wieder dran gezogen, ordentlich gezogen. Ich habe leider nicht dran gedacht, das ich ja leichter asthmatiker bin, also ich bekomme nur bei stickiger Luft oder bei zu viel Staub, oder wenn ich Sport treibe wie joggen, Asthma. Aber nur leicht, so dass ich einmal mein asthmaspray brauche. Deshalb wollte ich mal Wissen, schadet es mir sehr? Hat es mir heute sehr geschadet?

Ich habe das letzte mal vor einem Jahr an einer Shisha gezogen, und heute mal wieder.

Ich hab jetzt Angst das ich schwere Probleme bekomme, und so blöd wie es klingt, aber ich habe sogar Angst das ich irgendwann mal ersticke.

Ich glaube ich lasse es komplett.

Was passiert, wenn ich ab jetzt nie wieder Shisha rauche, erholt sich meine Lunge wieder? Geht der Dreck wieder raus? Baut der Körper wieder alles ab?

Was meint ihr? Und wie lange dauert es bis der Körper alles vollständig abgebaut hat?

Ich habe auch früher Zigarette geraucht, aber nie auf Lunge, immer nur gepafft, und das auch nur zum Wochenende, wenn Party war. Und Shisha hab ich heute auch wieder das erste mal seit einem Jahr geraucht!

Außerdem betreibe ich viel Sport, und ernähre mich relativ gesund.

Also kann ich mich beruhigen, wird alles wieder gut? Oder sollte ich mal zu ne Hausarzt, und den mal Fragen?

PS.was würde passieren wenn ich gelegentlich so alle 2 Wochen mal Shisha rauche, trotz leichtem Asthma?

Bitte nur ernste hilfreiche Antworten ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?