Druckausgleich in denn Ohren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eines finde ich immer wieder total interessant. Da laufen die Leute mehrere Wochen lang mit einem gesundheitlichen Problem rum und einen Tag vor dem Arzttermin wird hier gefragt, was denn für eine Diagnose möglich wäre.

Bist Du wirklich in dem Glauben, dass hier fremde Personen, welche in den meisten Fällen absolute Laien sind, eine bessere Antwort geben könnten als morgen der Arzt?

Nimm einen Zettel und schreibe jeden Gedanken, welcher Dir in Bezug auf Deine Beschwerden kommt, auf. Da wird Dir bestimmt alle paar Stunden noch mehr einfallen, was Du wissen möchtest. Und morgen nimmst Du dann diesen Zettel und fährst mit ihm zusammen zum Arzt. So ist die Gefahr, dass Du etwas vergisst zu fragen, schon mal deutlich minimiert.

Damit ich hier aber jetzt nicht den Eindruck mache, nur rumzumeckern, liefere ich Dir auch noch einen Link, welcher Dich vielleicht etwas glücklicher macht.

https://www.hno-aerzte-im-netz.de/news/hno-news/staendiger-ohrdruck-gestoerten-druckausgleich-vom-hno-arzt-abklaeren-lassen.html

Ich bleibe aber dabei, dass man solche Dinge niemals über das Internet abklären sollte.

Ich wünsche Dir alles Gute

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Krankenschwester, Stationsleitung, PDL, 4 Semester Medizin

verschlagene ohren? (schneuzen)

Hallo seit heute in der früh habe ich verschlagene Ohren. Was wahrscheinlich mit meiner Erkältung zu tun hat.Bekomme nicht wirklich luft aus meiner Nase da sie so verstopft ist. Heute war ich bei meinem Hausarzt und der hat mir so nasentropfen gegeben,die kurzfristig auch helfen.Nun zu meinem Problem Normalerweiße mache ich immer oft einen druckausgleich wenn meine Ohren verschlagen sind und schneuze mich oft nur heute als ich mich geschneuzt habe wurde der druck noch größer in meinem rechten ohr und dann hörte ich alles nur mehr gedämpft ,dann hat war es nicht mehr so schlimm und ich hab mich nochmal geschneuzt und dann hatte ich wieder so einen druck im rechten ohr , dann nach ca einer viertel stunde war es so das es wieder so halbwegs ging.Also es ist nicht mehr so verschlagen nur mehr leicht und jetzt hab ich mich seit ca 5 stunden nicht mehr geschneuzt oder einen druckausgleich gemacht da ich nicht will das es schon wieder passiert weil dieses gefühl ist sehr unangenehm.jetzt sind meinen nasenlöcher wieder ein bisschen freier nur trau ich mich nicht mehr zu schneuzen oder einen ausgleich zu machen weil ich angst hab das es schon wieder passiert und weil ich 5 stunden keinen mehr gemacht habe das es noch schlimmer wird hahah.was meint ihr ? was soll ich tun ? meint ihr ich soll bis Morgen warten weil es geht ja jetzt so halbwegs wieder und Morgen nochmal zum Hausarzt für ein Nasenspray ? sorry wegen rechtschreibung hab gerade ein wenig stress

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?