Dornwarzen, sie gehen nicht weg!

13 Antworten

Ich würde mal ein paar andere Salben etc. ausprobieren udn wirklich auch einen anderen Arzt zu Rate ziehen. Ich hatte als Kind selbst an Füßen und Händen Dornenwarzen. Die wurden ausgebrannt, verätzt, vereist, rausgeschnitten... hat alles nicht geholfen. Irgendwann habe ich eine salbe verschrieben bekommen, dagegen war ich allergisch. Es hat unter der Haut alles geitert und sich aufgebläht mit Wundwasser. Das haben wir jeden Abend aufgeschnitten, gesäubert und dann neu eingesalbt und verbunden. ich weiß, dass das alles ziemlich eklig klingt und es war auch nicht angenehm, aber es hat wirklich geholfen, nach 2 oder 3 wochen waren die Dinger weg und seit dem habe ich nie wieder welche gehabt.

Ich hoffe, dass dir das weiter hilft, lg

Hallo ;) weist du bitte noch wie die Salbe geheißen hat ? Danke

Ich hatte in seinem Alter auch solche Warzen. Mein Arzt hat sie mir herausgeschnitten. Da waren es 5 Warzen, nach der OP bekam ich vom Warzenblut 15 Stck. Ich war völlig verzweifelt. War dann bei einer guten Heilpraktikerin u. habe über einen längeren Zeitraum irgendwelche Tropfen einnehmen müssen. Habe mir gleichzeitig "Warz ab" aus der Apotheke draufgetupft. Nach wenigen Wochen waren alle Warzen verschwunden für viele Jahre. Hatte dann noch mal eine Warze, die ich 3 oder 4 mal vereist habe. Da gibt`s von Warner etwas in der Apotheke. Tut gar nicht weh und hat mir super geholfen. Seitdem hatte ich keine Warze mehr. Wünsche deinem Bruder recht viel Erfolg!

Dornwarzen werden i. d. Regel eigentlich mit Stickstoff besprüht. Etwa 4 Wochen lang, 1-2x die Woche.

Ja der Hautarzt..er sprüht den Stickstoff ja nur alle 6 wochen! und seine warzen wachsen und wachsen..ratlos, welche salbe war das denn?

normalerweise, nutzt man da flüssigen stickstoff...wechselt mal den hautarzt.

Einen anderen Arzt aufsuchen und die Dinger herausschneiden lassen. Der andere Arzt ist nicht mehr als ein moderner Medizinmann, wenn er das nicht kann.

Was möchtest Du wissen?