Doktortitel--WIe bekommt man das?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dafür ist ein abgeschlossenes Studium nötig. Anschließend arbeitet man mehrere Monate als Doktorant in der Wirtschaft oder alternativ ist auch die Fortsetzung einer Forschungsarbeit an einer Universität möglich. Durchschnittlich dauern Doktorarbeiten 2-6 Jahre bis der Doktorvater (Betreuer an einer Universität) der Verleihung der Doktorwürde an einer Universität zustimmt.

Die Doktorarbeit sollte inhaltlich ein eigenständig erarbeitetes schriftliches Werk sein, dass natürlich auf andere Literatur, die zur Erarbeitung notwendig waren, herangezogen wird. Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Doktor#Anforderungen

Studium- beenden - Doktorvater suchen an der Uni- mit dem ein wissenschaftliches Thema vereinbaren - 2,3,4 Jahr intensiv dran arbeiten- wenn sie akzeptiert wird - dann bekommt man das Recht, sich Dr. zu nennen

Geht in fast alles Studienfächern Germanistik, Pädagogik, Psychologie, Physik......NACH DEM erfolgreichen STUDIUM

Du musst einen Studienabschluss an einer Hochschule oder Universität nachweisen.

Dann schreibst Du Dich als Student an einer Uni ein und beginnst ein Studium zum Ziel der Doktorwürde. Du wirst mit Deinem Professor oder Doktor-Vater ein Thema finden, über das vorher noch niemand eine Doktorarbeit geschrieben hat. Und dann beginnst du mit Deinen Forschungen.

Doktorarbeiten können in sehr vielen anerkannten Fachrichtungen abgelegt werden. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht.

Es gibt Beispielsweise auch den Dr. der Physik oder Mathematik - natürlich auch mit Studium und Doktorarbeit.

Den "Titel" Ehrendoktor gibt es auch, aber der wird eigentlich nur Leuten verliehen, die auch ohne Studium etwas großes beispielsweise zu einem naturwissenschaftlichen Thema geleistet haben.

nein doctor heisst auf lateinisch, dass du ein "gelehrter" bist.

dazu kannst du auch ingenieur oder lehrer sein.

dafür musst du eine doktorarbeit schreiben, vorher aber auch eine masterarbeit und natürlich ein studium abschliessen. das kann also paar jahre gehen.

Was möchtest Du wissen?