Die Pille zur Verbesserung der Haut?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne ein paar Mädchen in meinem Alter, die die Pille vom Hautarzt empfohlen und der Frauenärztin dann verschrieben bekommen haben. Man bekommt die Pille aber nur verschrieben wenn die (zum Beispiel) Akne hormonbedingt ist, heißt das man sie nicht mit Salben oder anderweitig behandeln kann.Dazu muss man natürlich noch sagen, dass sich nicht jede Pille dazu eignet, da ja jede etwas anders aufgebaut ist. Ich muss sagen, dass bei einem Mädchen, nur zu ihr habe ich direkten Kontakt ,eine deutliche Verbesserung sehe, aber es war auch wirklich schlimm bei ihr.Sie nimmt eine Pille mit gaaanz wenig Hormonen,und hat keine Nebnwirkungen. Wenn du Probleme mit deiner Haut hast (ich möchte dir hier natürlich nichts unterstellen), gehe erstmal zum Hautarzt, ohne dessen Beurteilung kannst du die Pille meine ich nicht verschrieben kriegen. Alle meine Aussagen beruhen nur auf Erfahrungen von anderen,also kann ich dir natürlich nichts versichern ;)

Ja, tatsächlich gehen durch die zusätzlichen Hormone in der Pille z.B. Pickel und Hautunreinheiten weg. Aber dafür ist die Pille eigentlich nicht gedacht, da sie viele Nebenwirkungen hat. Gegen eine schlechte Haut gibt es auch viele andere, ungefährlichere, Mittel.

Hallo bixiigirl, meist liegt das Hautproblem an einem übersäuertem Körper. Was trinkst Du am meisten? Sehr gut für die Haut ist ein Leitungswasser oder zumindest ein narurelles Wasser ohne sprudel! Nimm täglich den frischgepressten Saft einer Zitrone(bitte bio!) dazu. Du kannst es auf zweimal in einem halben Liter trinken. Das nächst was du machen kannst ist deine Haut reinigen. Viele meinen dass Wasser reicht, da unsere Haut aber arbeitet und damit auch "dreck" an die Hautoberfläche bringt, reicht Wasser alleine nicht. schau mal bitte unter www.channoine.com dort findes Du InVitaPoints in deiner Nähe. Das sind tolle Spezialisten, die auch eine Jugendserie haben. Und sie machen dir eine Hautbildanalyse. Die Pille hat viele Nebenwirkungen die die Ärzte leider verschweigen. Ich selbst habe sehr viele Verwachssungen in der Gebärmutter und werde dazurch leider ohne Kinder bleiben. Bitte überlege es Dir sehr gut, ob du den Hormon"scheiß" wirklich einnehmen willst. würde mich über eine nachtricht freuen.

ja, bei Hautunreinheitsproblemen können die Hormone in der Pille sich positiv auswirken (vor allem in der Pubertät). Gute Beratung ist wichtig!

L.G.Wandawanda

also bei mir hats super funktioniert !

wann hast du eine Veränderung gesehen?

Was möchtest Du wissen?