Die besten Tabletten gegen Regelschmerzen?

5 Antworten

Buscopan gibt es in Verbindung mit Paracetamol, dann heißt es Buscopan plus. Buscopan wirkt entspannend auf glatte Muskulatur (aus der die Gebärmutter besteht) und Paracetamol allgemein schmerzhemmend. Sonst Ibuprofen ("Dolormin") oder auch Dexketoprofen ("Sympal") oder Naproxen ("Dolormin für Frauen").

Am besten probierst Du aus, was Du am besten verträgst und was vor allem am besten wirkt! Das ist bei jedem anders... Buscopan und Buscopan plus haben den Vorteil, dass die vom Magen her sehr gut verträglich sind, die anderen Mittel können aber auch sehr gut helfen.

Hallo moustache12,

da Deine Frage immer noch aktuell ist, möchte ich gerne noch etwas hinzufügen:

Vermutlich macht jede Frau Ihre ganz eigenen Erfahrungen und am Ende muss "Frau" doch einfach schauen, was bei ihr am besten "funktioniert". Zunächst kann man sich zum einen von seiner Frauenärztin/ seinem Frauenarzt und in der Apotheke über die Möglichkeiten beraten lassen.

Dann kannst Du entscheiden, was bei Dir hilfreich sein könnte. Vor einer Selbstmedikation sollte ausgeschlossen werden, dass andere organische Ursachen für die Beschwerden vorliegen.

Die häufigste Ursache für das schmerzhafte, krampfartige Zusammenziehen der Gebärmutter ist eine erhöhte Bildung von bestimmten Botenstoffen, den Prostaglandinen. 


Magnesium und Vitamin B6 können die krampfartigen Regelschmerzen deutlich lindern. Denn Magnesium nimmt maßgeblichen Einfluss auf die Dauer der Muskelanspannung in der Gebärmutter. Fehlt dem Körper dieser Mineralstoff, dauern das Zusammenziehen der Muskeln und damit die Schmerzen, länger an.

Vitamin B6 wird benötigt, um das Magnesium für den Körper überhaupt verwertbar zu machen. Steht es nicht zur Verfügung, ist auch das Magnesium unbrauchbar. Allerdings können diese Vitamine und Mineralstoffe nicht in die Schmerzentstehung eingreifen, sondern nur zur Linderung dienen. 


Wie bereits erwähnt, stellt auch Dolormin® für Frauen eine Therapieoption dar. Es enthält den bei Menstruationsbeschwerden bewährten Wirkstoff Naproxen in der Dosierung 250mg pro Tablette und ist zugelassen für die Behandlung von schmerzhaften Beschwerden während der Regelblutung für Mädchen und Frauen ab 12 Jahren.

Der Wirkstoff normalisiert die erhöhte Freisetzung der Botenstoffe(Prostaglandine) in der Gebärmutter und bekämpft so nicht nur Schmerzen, sondern auch die unangenehmen Begleitsymptome. Manche Frauen berichten darüber hinaus, dass sich die Dauer und Stärke der Monatsblutung verringern.

Dolormin® für Frauen ist rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich. Die Preise können von Apotheke zu Apotheke variieren. Bei Fragen zu Risiken und Nebenwirkungen kannst Du Deinen Arzt oder Apotheker fragen. Gerne stehen wir tagsüber in der Woche auch unter unserer kostenfreien Hotline 00800 260 260 00 zur Verfügung.

Unabhängig davon, dass jede Frau/ Mädchen regelmäßig zur Kontrolle Ihren Frauenarzt/Frauenärztin aufsuchen sollte, ist der Kontakt notwendig, wenn die schmerzhaften Beschwerden während der Regelblutung:

  • neu aufgetreten sind, 
  • stärker geworden sind oder 
  • sich geändert haben,
  • außerhalb der normalen Blutung aufgetreten sind oder sich insgesamt das Beschwerdebild geändert hat. 

Unter dem Link  findest Du unsere 10 Tipps für Deine "Wohlfühltage" .

Eine möglichst schmerzfreie Zeit wünsche ich allen Lesern!

Julia
vom Dolormin® Team
www.Dolormin.de/pflichtangaben

also ich bin mit ner Kombi aus Buscopan und wenn ganz heftig war Paracetamol am besten durch gekommen... und habe die auch am besten vertragen (Magenmäßig)

mir gehts mit buscopan am besten und hatte auch keine probleme bei der verträglichkeit

Ich weiß jetzt nicht ob du das hören willst aber seitdem ich Tampons benutze habe ich gar keine mehr ...🙈

Was möchtest Du wissen?