Hat eine Brille, die -3 Dioptrien ausgleicht, dicke Gläser?

14 Antworten

Rasterbrillen verbessern die Sehstärke ohne OP, indem die Ziliarmuskeln gestärkt werden. Die Brille hilft bei Weit-und Kurzsichtigkeit. Bei Nahsicht spannen sich die Muskeln an. Einige Augenärzte behaupten das Gegenteil. Aber die Brille hilft wirklich. Bei Amazon schreiben viele, dass sie hilft.

Wow, deine erste Brille und direkt -3?

Also ich hab mittlerweile -6,5 und Trage allerdings hauptsächlich Kontaktlinsen.

Würde ich nur Brille tragen, würde ich mehr in die Gläser investieren, damit sie dünner sind. Aktuell habe die Gläser nur einfach schleifen lassen, dass sie etwas dünner sind. In Kunststoffrahmen kann man diese gut verstecken.

Ja, meine erste Brille. Weil früher bei nicht so einen hohen Dioptrienwert habe ich es nicht wirklich wahrgenommen dass ich "schlechter" sehe. Jetzt ist es leider aber so, dass ich in der Schule nichtmehr an die Tafel schauen kann (vorallem wenn ich hinten sitze. Haben sehr große räume und deshalb ist die Tafel sehr weit vom Sitzplatz) Will aber auch die -3 Dioptrien Brille nur in der Schule tragen. Wie gesagt: kann eigentlich noch "normal" sehen. Nur mit kleine Schrift lesen wird es schwierig.

Na ja ich denke, wenn du erstmal die Brille öfters aufhast, wirst du sie nicht mehr absetzen wollen.. Ich hab damals mit -0,5 angefangen, weil ich da das erste Mal in der letzten Reihe in der Schule saß.. Ich war völlig überrascht was ich bis dahin alles nicht gesehen habe.. Zunächst hab ich sie beim Sport abgelassen.. Aber bei -3 konnte ich meine Mitschüler auf dem Spielfeld dann schon nicht mehr richtig erkennen..

Bei -3 sieht man nur von oben das die Gläser etwas dicke sind (zumindest wenn das Gestell schmal ist). Von vorne merkt man garnichts. Außerdem sind sie in der Mitte dünn und nur an den Seiten etwas dicker.

Ich habe -7.5 und meine Gläser sind nicht dick. Wenn du teure nimmst sind sie dünner.

Also ich habe die Werte meiner Brille bei misterspex.de angegeben. Kaufe die online und die kostet 50€

Du kannst dir vielleicht beim Optiker mal welche zeigen lassen. Bei rahmenlosen oder ähnlichen Brillen fallen die Gläser schon auf, ich würde dir eher zu einer trendigen Kunststofffassung mit dickerem Rahmen raten, da fallen die Ränder der Gläser dann ohnehin nicht auf. Ansonsten gibt es auch stärker brechende Gläser, sie sind aber auch teurer. Schaue dich einfach zunächst nach einem Gestell um, das dir aber auch wirklich gefällt. Dann könnt ihr die für dich bessere Alternative vor Ort besprechen. -3 ist eigentlich für deine erste Brille schon viel, ich denke der Unterschied fällt dir erst krass auf wenn du sie dann aufhast. Ist die -3 auf beiden Augen?

Ja, -3 auf beiden Augen. Kann es sein, dass ich dann Kopfschmerzen bekomme? Was kann man dann tun?

@MissMaryX

Es ist gut möglich dass du jetzt schon solche Beschwerden hast bzw. Augenbrennen oder gerötete Augen hast - vielleicht ohne dass es dir wirklich auffällt. Gerade an die schlechtere Sicht gewöhnt man sich schnell und empfindet das einfach als "normal". Aber der extreme Unterschied wird dir sofort auffallen wenn du deine Brille dann aufhast. Ich kenne dies aus eigener Erfahrung. Du möchtest deine Brille offenbar nur in der Schule tragen. Da brauchst du sie auf jeden Fall. Ob du mit zeitweisem Tragen bei -3 noch zurechtkommst wage ich zu bezweifeln. Zwingen kann dich keiner, das ist klar - aber aus eigener Vernunft (auch Sicherheit beim Schulweg, TV zuhause, am PC usw. ) wäre für dich eine Dauerbrille (wird eigentlich schon bei ca. -2 schon angeraten) sicherlich viel besser. Daher würde ich mich in Ruhe nach einer schicken Fassung umsehen, die dir auch wirklich gefällt und die du gerne trägst. Nach dem Absetzen der Brille musst du durchaus mit Schwindel oder Kopfweh rechnen. Dagegen kannst du nicht viel machen, das ist das Problem beim ständigen Auf- und Absetzen. Zur Eingewöhnung solltest du sie die ersten ca. 2 Wochen ohnehin ständig tragen, sonst kommst du damit nie wirklich zurecht. Ich denke, dann solltest du einfach selbst für dich herausfinden wie und womit du dich besser wohlfühlst.

@23andi

wie gesagt, ich empfehle dir eher eine Kunststofffassung und auch die leichteren Kunststoffgläser. Bei -3 bist du im Bereich einer mittleren Kurzsichtigkeit, wo eine Brille aber auf jeden Fall noch sehr schick sein kann (ich meine bei -10 oder so ist das eine andere Frage). Dennoch würde ich auf zu große Gläser verzichten, da sie ja auch einen gewissen optischen Verkleinerungseffekt haben. Also eher eine schmalere Fassung, etwa so: http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fimages.fotocommunity.de%2Fbilder%2Fportrait-frauen%2Foutdoor-kein-akt%2Fbrille-5b452697-ae4f-464c-8843-e38f7c5fdc42.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.fotocommunity.de%2Fpc%2Fpc%2Fdisplay%2F23444057&h=925&w=925&tbnid=6woTHC8UyqIcoM%3A&zoom=1&docid=zV-1juuDrpA8wM&ei=PAtGVJfEF4TUObSfgagE&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=527&page=1&start=0&ndsp=20&ved=0CCIQrQMwAA

Was möchtest Du wissen?