Diät wiegen?

5 Antworten

Das sin normale Schwankungen.

Höher

Wenn du z.B. gerade gegessen hast, wenn dein Darm noch nicht entleert ist, wenn deine Blase voll ist, wenn du viel getrunken hast, etc.

Niedriger

Du hast einen leeren Magen, Blase und Darm entleert, Sport gemacht und geschwitzt, nicht genug getrunken etc.

Darum sollte man sich einmal in der Woche, mit der selben Waage, zur gleichen Zeit wiegen, z. B. morgens nüchtern beim Aufstehen, nach dem Toilettengang. Damit hast du einen realistischen Wert. Ich mache das so und habe damit die realen, verbindlichen Gewichtschwankungen als Richtwert.

Deine Diät ist nicht korrekt und bedarf einer Überprüfung. Frage eine Fachperson deiner Wahl.

Das Gewicht ändert sich täglich, selbst in der Diät kannst du 1-2 kg mehr wiegen, wegen dem Wassergehalt etc., das geht normalerweise, aber schnell wieder weg.

Außerdem sind 650 kcal zu wenig, somit ist die Wahrscheinlichkeit für nen Jojo- Effekt nach deiner Diät höher.

Man soll sich nicht täglich wiegen, Gewichtsschwankungen sind völlig normal durch Magen/Darm Inhalte, Wasser etc., wieg dich lieber 1-2mal die Woche, dass reicht und macht dich nicht so verrückt.

Das du Sport treibst ist gut, aber was du isst, ist zu wenig...

Zudem gibt es auch Messungenauigkeiten der Haushaltswaage.

Je nachdem wie gut dein Magen verdaut und wie viel du ausscheidest, mach dich nicht verrückt und esse normal und ausgewogen. Bei der Kalorien Zahl am Tag, brauchst du dich nicht wundern wenn du mal aus den Latschen kippst.

Nulldiät fast... äh... "mutig".

Wasserhaushalt, Messfehler, andere Tageszeit....

Genau deshalb am besten nur alle 5 6 Tage wiegen.

Was möchtest Du wissen?