Diabetes Typ 1 Muss ich für Zuckerfreie Kekse Insulin spritzen?

5 Antworten

Deine Frage irritiert mich etwas.Wenn du Insulin spritzen musst,was bei Diabetes Typ1 ja notwendig ist,bekommt man auch eine Schulung.Da lernt man auch viel über Nahrungsmittel und welche davon Kohlenhydrate haben.Ebenso wie viel davon.Da Kekse nun üblicher Weise aus Getreidemehl gemacht werden,haben die auch Kohlehydrate.Ergo musst du das mit berechnen und entsprechend Insulin spritzen.-Wenn du länger Insulin spritzt bekommst du früher oder später ein Blick für die Menge an Kohlenhydrate,die in den Nahrungsmitteln steckt. und berechnest ganz locker mit deinem BE-Faktor,wie viel Insulin du spritzen musst.

Seit sechs Jahren hat "Nekex", in dessen Namen schon das Wort "Keks" versteckt ist, keine weitere Frage gestellt.

Vielleicht war die Frage aus Langeweile geboren. Oder es handelte sich um einen Schüler (Nichtdiabetiker), der als Hausaufgabe die Frage beantworten sollte: "Müssen Diabetiker Typ 1 auch für den Verzehr von zuckerfreien Keksen Insulin spritzen?"

Hallo,... Die meisten Kekse werden aus Mehl hergestellt und beinhalten Stärke. Diese Stärke wandelt der Körper um in Zucker. Genauso wie bei Brot. Das solltest Du bei der Insulinmenge berücksichtigen. Ein oder zwei Kekse werden kaum eine Rolle spielen, wenn es nicht gerade Riesendinger sind. Gruß,... Spatzi321

Auch für zuckerfreie Kekse benörigst du Insulin. Es kommt nicht auf die Zuckerfreiheot an, sondern auf die Kohlemhydrate.

Diabetiker sollten eigentlich umfassend fachlich geschult werden, um ihr Insulinmanagement eigenverantwortlich vornehmen zu können.

Sie sollten ihre Informationen nicht aus irgendwelchen Frageseiten des Internets entnehmen. Was wäre, wenn jemand dir einen falschen Ratschlag gibt, und du ihn befolgst?

Was möchtest Du wissen?