Derealisation und Alkohol?

2 Antworten

Mit Derealisation kann ich nicht so viel anfangen. Realität gleich Wirklichkeit; also fällst du zeitweise aus der Wirklichkeit in eine vorgestellte Scheinwelt (wie ein Tagtraum aber bei dir dann heftiger). Du kannst aber damit umgehen.

Alkohol enthemmt und geht teilweise in Richtung Kontrollverlust (Kontrollverlust bei Neurosen/ Psychosen - Zustandsverschlechterung) meine Kenntnisse da stammen von Dr. Ferenci - ungarischer Freudschüler -.

Zusammengefasst empfehle ich dir eine Rücksprache mit einem Arzt, der zumindest therapeutisch vorgebildet ist. Wenn du einen Selbsttest mit Alkohol machst (es geht ja hier nicht um Alkoholsucht) besteht die Gefahr, dass du der Derealisation - die du im nüchternen Zustand handeln kannst (was ja schon mal toll ist .- wenn man sich selbst helfen kann !!) nichts entgegen zu setzen hast - Gefahr des Kontrollverlustes bei Derelisation.

Vielen Dank für diese Antwort. Selbstversuche habe ich schon gewagt und diese sind alle gut gegangen. Dh. ich hatte keine Probleme. Nur stellt sich die Frage ob sich der Alkoholkonsum im Allgemeinen negativ auf die DR auswirkt. Ich habe diese schon ein paar Monate und merke nun schon einzelne Fortschritte. Rückschritte möchte ich deswegen vermeiden.

Es wäre wichtig zu wissen, was Du genau mit Derealisation meinst. Also verwendest Du den Begriff so, wie Fachleute ihn verstehen würden oder was meinst Du konkret. Prinzipiell lässt sich sagen, dass Alkohol und andere Drogen bei psychischen Problemen nie günstig sind, da die Wirkung nicht berechenbar ist. Was hast Du denn selbst für ein Gefühl nachdem Du getrunken hast? Wird`s besser, wird`s schlechter?

Grundsätzlich ist das Gefühl genau so wie früher wenn ich Alkohol getrunken habe. Ich komme eher ein wenig von der Derealisation hinunter. Also keineswegs eine Verschlechterung. Trotzdem bin ich halt skeptisch und möchte mich diesbezüglich informieren.

Und ja, mit dem Begriff meine ich die typischen Symptome; also das Gefühl hinter einer Scheibe zu sein/Unwirklichkeitsgefühl etc. (ist ja an sich sehr schwer zu beschreiben)

Was möchtest Du wissen?