Daumen bekommt ein zieh Gefühl bei ausgestrecktem Arm?

1 Antwort

Das heisst, du hast dieses Phänomen herausgefunden und bist dir sicher, dass gesundheitlich mit dir alles in Ordnung ist? Du vermutest, dass das bei jedem Menschen funktioniert und möchtest wissen warum das so ist und wie das zustande kommt? Ich denke das ist einfach eine Reizung der Nerven. Durch das Strecken des Armes kann es zu einer Überdehnung und somit zu einer Nervenreizung kommen. Bitte nicht überbewerten, ist wirklich vollkommen harmlos.

Danke für die Antowrt, wenigstens weiß ich somit jetzt worum es sich handelt. Ich bin dadurch auch beruhigt, dass es nichts schlimmes ist.

Arzt sagt Muskelzerrung im Arm, ich spüre keine Verbesserung.

Hallo,

Vor 13 Tagen hab ich einhändig zwei volle Getränkekästen getragen (also insgesamt 4). Ich musste die Kästen eine Treppe hinuntertragen, beim tragen auf der Treppe hab ich einen brennenden Schmerz am Ansatz des Ellenbogens empfunden. 100 m später stellte ich die Kästen, von Schmerzen getrieben ab. Den Tag darauf war ich im Krankenhaus. Da war ein total junger Arzt, welcher sich scheinbar nicht besonders gut aus kannte. Er änderte das Protokol nach Absprache mit einem erfahrenen Arzt. (der erfahrene Arzt hat keinen Blick auf meinen Arm geworfen). Damals hatte ich vor allem Schmerzen wenn ich den unterarm/oberarm gegen druck anwinkeln musste, oder wenn der Arzt mir mit seinem Daumen auf die Innenseite des Ellenbogens gedrückt hat. Er meinte schließlich es wäre nur eine Muskelzerrung ich solle mir keine Sorgen machen das geht wieder vorbei.

Heute am Tag 13. spüre ich ein dauerhaftes leicht nerviges Zwicken im Ellenbogen, Belastung geht etwas. D.h. ich kann wieder etwas tragen. Es scheint als würde es meinem Ellenbogen besser gehen. Doch auf der Anderen Seite bekomm ich Schmerzen in der Innenseite des Oberarms zwischen Bizeps und Triceps, der Schmez wird stärker je näher sich der Muskel an die Achsel annähert. Sprich: Meine Achsel tut verdammt weh, sie schmerzt sobald ich den Arm Ausstrecke, vor allem wenn ich meine Hand nach hinten dehne oder meinen Arm nach OBEN ausstrecke. Drücke ich mit dem Finger in meine Achsel um den Schmerz zu erspüren schmerzt sie ebenso. Der Muskel/die Sehne fühlt sich auch viel überspannter an als die Sehne des anderen Oberarms.

Desweiteren hab ich von der Ellenbogenbeuge über den Oberarm bis in die Achsel ein ständiges Gefühl von Wärme.

Ich besuch nächste Woche ein weiteres mal das Krankenhaus und verlange eine bessere Untersuchung + eventuelle weitere Maßnahmen, Röntgen oder ähnliches.

Meine Frage an euch: Ging es jemanden schon einmal genauso? Wie hat sich der Fall dann weiterentwickelt? Sind das typische Merkmale einer Muskelzerrung?

Ich hoffe auf eure Hilfe, euren Rat.

Mit freundlichen Grüßen,

TH0M45

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?