Dauerhafte Cortisonbehandlung bei Katzen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie ernährst Du Deine Katze denn? Gerade bei Haut- und Autoimmunerkrankungen habe ich die Erfahrung gemacht das eine artgerechte Ernärung wichtig ist. Eine meiner Katzen leidet bzw. litt unter einem Eosinophilen Granulom. Das hat die Ärtin auch versucht mit Cortison zu behandeln. Manchmal half es, manchmal nicht. Ihh bin dann auf Nassfutter mit einem sehr hohen Fleischanteil und rohes Fleisch (kein Schwein) umgestiegen. Ab und zu Lachsöl und meine Katze ist ohne Medikamente zu bekommen beschwerdefrei. Und sie sah zeitweise wirklich schlimm aus: kein Fell am Schwanz, alles entzündet und verschorft! Du kannst Dich mal in der 7KL Group bei Yahoo anmelden. Da findest Du vllt noch Rat. Da gibt es viele Leute mit kranken Katzen und unterschiedlichen Erfahrungen die Tips geben können :) So weit ich weiss, ist Cortison für Katzen auf Dauer gar nicht gut!

http://de.groups.yahoo.com/group/SiebenKatzenLeben/

Danke für Deinen Tipp! Die Idee mit der Futterumstellung hatte ich auch schon. Bin gerade auf der Suche nach gutem Futter. Cortison ist wohl für Katzen nicht ganz so schlimm wie für Menschen. Aber auf Dauer? deswegen suche ich nach Alternativen! lg nissaja

@nissaja

Schau Dich mal hier um:

http://www.sandras-tieroase.de/

Bei Sandra gibt es sehr gutes Katzenfutter. Z.B. Petnatur. Davon brauchen Katzen auch nicht soviel wie von minderwertigem Futter, deswegen ist es auch gar nicht so teuer, wie man zuerst denkt :)

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?