Dauer einer nierenbeckenentzündung?

5 Antworten

Ich war damit vierzehn Tage im KH.Wenn Du Antibiotika bekommst sollte das aber schon nach vier Tagen deutlich besser sein.

In drei Tagen sollte es besser werden und in einer Woche Geschichte sein - falls du Anfang nächster Woche immer noch Schmerzen hast, musst du nochmal zum Arzt.

Also bei mir waren es gut zwei Wochen. Das kam aber daher dass ich zuerst Antibiotika gegen blasenentzündung bekommen habe. Was viel zu kurz und wenig war. Nach Ende der Einnahme des Antibiotika ging's dann erst so richtig los und ich für meinen Teil will behaupten dass damit nicht zu scherzen ist. Ich hatte unsägliche Schmerzen. Lass dich also gut untersuchen nachdem das Antibiotika fertig ist. Dann bleibt dir das auch erspart und die Nierenbecken Entzündung klingt schnell ab.

Das werden wir dir kaum sagen können, Entzündungen haben auch eine individuelle Abheilungszeit und gerade wenn du sie schon ein paar Tage unbehandelt mit dir rumgetragen hat, kann sich die Heilung durchaus verlängern/verzögern. Letztlich gilt aber: Ausheilen lassen und das kann gut mal eine oder zwei Wochen dauern, oder auch mal länger. Denn nur so vermeidest du eine Verschleppung und, dass es ggf chronisch wird. Auch wenn die Medikamente nur für 5 Tage verschrieben wurden, die komplette Heilung wird länger dauern.

Mindestens eine Woche bist du noch krank. Bitte schone dich und halte dich warm. Tee trinken (Blasen und Nierentee) reichlich trinken,damit die Nieren gut durchgespült werden.

Was möchtest Du wissen?