Das erste mal allein zum Zahnarzt (angst)?

5 Antworten

Hallo,

das kannte ich selbst auch sehr gut, ich war auch obwohl weder schüchtern noch sonst ängstlich, jedes Mal sehr nervös wenn ein Zahnarzttermin ins Haus stand.

Mach Dir da nichts draus, ich weiß das hört sich leicht dahergesagt an aber glaube mir, am besten ist es dass Du dem Zahnarzt ehrlich sagst dass Du ein Angstpatient bist, ich bin als ich nach Deutschland gezogen bin sofort als ich den ersten Termin hatte auf ihn zugekommen und habe ihm das offen und ehrlich gesagt, und Du bist nicht alleine, es gibt so viele Leute die Angst haben - nicht nur vor dem Zahnarzt; -)

Mein Zahnarzt ist so nett und sehr mitfühlend, er hat mir meine Angst dadurch genommen und wenn ich jetzt hingehe weiß ich dass ich in guten Händen bin.

Wenn Du es also auch Deinem Zahnarzt sagst wird er bestimmt auf Dich eingehen und Dir auch Deine Angst nehmen können.

Ich wünsche Dir viel Glück und

Liebe Grüße

Tanker2503 ;-)

Ich würde es mal so probieren:

  • Guten Tag!
  • Mein Name ist Heffron, ich habe einen Termin.

alternativ:

  • Guten Tag.
  • Mein Name ist Heffron, ich habe Beschwerden.

Da kannst Du weder was Falsches sagen, noch Dich falsch verhalten.Lass´Dich einfach von dem leiten, was die Helferin Dir sagt.

Du braucht einfach nur deinen Namen sagen

Du bist 16... werd mal erwachsen ^^. Naja beruhig dich einfach und geh ganz normal wie sonst auch mit deiner mutter hin...

Was möchtest Du wissen?