Darf man Produkte retournieren, welche man nicht verträgt?

5 Antworten

Kein Hersteller ist gezwungen eine angebrochene Ware zurück zu nehmen, diese kann vom Hersteller nicht wieder dem Handel zugeführt werden und muss vernichtet werden. Sollte also ein Hersteller bzw. Verkäufer ein angebrochenes Produkt zurücknehmen tut er dies aus Kulanz.

Angebrochene Produkte müssen aus hygenischen Gründen vernichtet werden.

Du kannst aber mal in ein solches Geschäft gehen (z.B. Douglas) und fragen ob es Proben zu verschiedenen Artikeln gibt. Unterhalte dich mit dem dort anwesenden Personal, dann findest du garantiert eine Lösung.

Ich habe nähmlich eine Maske, eine Foundatiom und eine Creme gekauft und die waren sehr teuer. Douglas hat meine Retoure abgelehnt - Ich habe einen Ausschlag bekommen und war auch beim Arzt... mal gucken was sie sagen...

Bei Kosmetischen Produkten ist das eigentlich so, dass die aus hygienischen Gründen heraus nicht zurückgenommen werden.

ABER: gute Hersteller von kosmetischen Produkten nehmen die problemlos zurück, wenn Du aufzeigen kannst, dass Du darauf mit einer Allergie reagierst. Das ist für denen Ihre Entwicklungsabteilung interessant: da bist Du dann ein Ersatz für eine Maus im Laboratorium = ein Versuchskanienchen!

Wenn Du es richtig anstellst, kannst Du sogar gratis Produkte bekommen ... zum testen, ob Du die dann verträgst... .

eig müsste das funktionieren kenne einige die das dann zu Douglas oder so zurückbringen wenn sie es nicht vertragen

Wenn du das Produkt verwendet hast kann die Firma dir das ablehnen.

ein recht hast du nicht, wäre dann kulanz

Was möchtest Du wissen?