Darf man nachts ohne Licht radfahren?

4 Antworten

Wie kann man nur diese Frage stellen! Nicht nur, dass Du selbst nicht siehst, wo Du hinfährst - probier's doch mal außerhalb von Ortschaften -, sondern Du bist für Dein und das Leben des Autofahrers, der Dich übersieht, verantwortlich. Für beide kann es tödlich ausgehen. Willst Du diese Verantwortung auf Dich nehmen? Es geht ja nicht ausschließlich um das Selber-Sehen, sondern auch um das Gesehen-Werden.

Nein, darf man nicht. Das ist im §17 STVO (Straßenverkehrsordnung) Absatz 1 geregelt: "Während der Dämmerung, bei Dunkelheit oder wenn die Sichtverhältnisse es sonst erfordern, sind die vorgeschriebenen Beleuchtungseinrichtungen zu benutzen.". Dies gilt für alle Fahrzeuge, nicht nur für Kraftfahrzeuge.

Die STVZO (Straßenverkehrszulassungsordnung) regelt in §67 lediglich das Vorhandensein und die technischen Voraussetzungen einer "Lichttechnischen Anlage" am Fahrrad.

Das Licht am Fahrrad dient übrigens nicht in erster Linie dazu, als Fahrer etwas zu sehen, sondern vor allem, um gesehen zu werden.

Korrekt. Die Gesetzeslage ist hier eindeutig.

Das STVZO konforme Fahrrad muss eine funktionsfähige Beleuchtung haben und bei Dämmerung muss  diese auch benutzt werden.

Ist eines von beiden nicht erfüllt, kann die Polizei Bussgelder / Mängelkarten verteilen oder gar die Weiterfahrt (auf dem Fahrrad) untersagen.
Was viele nicht wissen: Das kann sogar relevant für den KFZ-Führerschein werden (Probezeitverstoß Klasse B).

Ohne oder mit defektem Licht fahren: 20 Euro
+Gefährdung 25 Euro
+Unfall oder Sachbeschädigung 35 Euro


Nein, man darf in der Dunkelheit nicht ohne Licht fahren. Wie willst Du denn sonst im Dunkeln von einem Autofahrer gesehen werden???? Ganz schön riskant!

Das ist wie : darf ich bei Rot über die Ampel fahren, wenn mich keiner sieht?

Hormonspirale - Ab wann wieder Tampons?

Hi! :)

Nach einiger Überlegung habe ich mir am Dienstag (04/11) eine Hormonspirale einsetzen lassen und habe nun einige Fragen an euch. Habe zwar bereits kommenden Dienstag den 1. Termin zur Nachkontrolle und kann und werde meine Ärztin dann auch nochmal fragen, jedoch hätte ich vorher schon ganz gerne einige Antworten / Erfahrungen von euch gehört! :)

Am Samstag (01/11) fing meine Periode an und normalerweise müsste sie jetzt schon beendet sein, aber durch die Spirale habe ich immernoch leichte Blutungen /Schmierblutungen. Ist auch kein Thema, ist ja anfangs normal weil Eingewöhnungsphase und so.. und ist ja auch bei der Pille und co. meist nicht anders.

So...Nun möchte ich zum einen euch, die, die ebenfalls eine Hormonspirale tragen, fragen wie lange die Eingewöhnungsphase / anfänglichen Schmierblutungen bei euch gedauert hat in etwa?!

(Als ich vor Jahren mal die Pille genommen habe, hatte ich noch ca. 4 Wochen danach Schmierblutungen.... )

Meine andere Frage ist: Wie sieht es mit Tampons aus? Ab wann kann/darf ich wieder welche nehmen?

Zwar habe ich das auch bereits meine Ärztin gefragt beim Eingriff und sie meinte, dass ich in meiner jetztigen Periode erstmal auf Tampons verzichten und stattdessen auf Binden zurückgreifen sollte...

Wie die meisten von euch bestimmt nachvollziehen können, trage ich diese Binden nur sehr, sehr ungerne ^^

Aber ab wann darf ich denn wieder Tampons benutzen bzw. ab wann habt ihr das wieder gemacht? (Eigentlich ist Sex direkt nach Einsetzen der Spirale ja auch kein Problem, so wie ich mal gelesen habe, deswegen verstehe ich grad nicht ganz wieso auf Tampons hingegen erstmal verzichtet werden sollte.. aber naja)

NORMALERWEISE wäre(bzw. ist) meine Periode ja bereits beendet! Nur die anfänglichen Zwischenblutungen sind noch vorhanden.. aber die können ja auch noch eine Weile andauern evtl.

So und nun meine letzte, aber ähnliche Frage:

In 2 Wochen werde ich das Wochenende bei meinem Freund verbringen... ANGENOMMEN die Zwischenblutungen sind bis dahin immernoch vorhanden... Möchten wir nur ungerne auf "die schönste Nebensache der Welt ;) " verzichten...

Ich habe extra solche Schwämmchentampons gekauft.. (solche hier : http://www.joydivision-international-ag.de/index.php?id=131/ )

Die sind halt extra für "solche" und auch andere Aktivitäten wie Schwimmen,etc. geeignet... Nur sind die ohne Rückholfädchen, weswegen man ein wenig Fingerspitzengefühl braucht um die nach Gebrauch^^ wieder zu entfernen.

So was meint ihr? Kann oder könnte ich (sofern die Schmierblutungen wie gesagt bis dahin noch vorhanden sein sollten..) solche Schwämmchentampons benutzen?

Bis dahin sind dann knapp 3 Wochen vergangen dass ich mir die Spirale hab einsetzen lassen, also sollte es ab da doch eigentlich wieder problemlos möglich sein Tampons bzw. in dem Fall solche Schwämmchen-Tampons zu benutzen oder was denkt ihr?

Danke für's Lesen und ich freue mich auf eure Antworten&Erfahrungen! :)

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?