darf man mit fingernagel pilz in der gastronomie arbeiten

5 Antworten

Bei so einer starken Pilzerkrankung (Fingernagel zerfressen) sollte man zum Arzt gehen und sich zu einem Chirurgen überweisen lassen. Dieser nimmt dann den Nagel ab und verschreibt anschließend was zum drauf machen. Das ist schnell und effektiv, damit dürfte dein Job kein Problem sein.

Der Nagel ist schon ab aber das darunter ist mit pilz**

Nein. Natürlich darf man das nicht!

Der Arbeitsvertrag kann dir sofort wieder gekündigt werden. Da du noch Probezeit hast, müssen die Anforderungen an eine krankheitsbedingte Kündigung nicht eingehalten werden.


Erstmal danke für die Antwort Wie sollte ich jetzt vorgehen einfach beim chef anrufen Und ihn das schildern,muss ich dan zum Arzt und dar was vorweisen? Und wird mir das Arbeitslosengeld dan weiter gezählt?

@esereser

Geh am Besten erstmal zu einem Hautarzt, lass dich dort behandeln u. beraten, evtl. kannst du eine schnelle gründliche Heilung erreichen. Nagellack und Gummi-Handschuhe können evtl. als Schutz ausreichen?!

Nein, darfst du natürlich nicht.

Und nein, "raus kommen" tust du deswegen auch nicht, weil der Pilz ja irgendwann weg ist.

Aber wen man den Vertrag erst unterschrieben hat und noch nicht Dort gearbeitet

Nein, darf man natürlich nicht!!!

Nein! Ist doch ätzend!

Was möchtest Du wissen?