Darf man Kontaktlinsen bei einer Hornhautverkrümmung tragen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich geht das schon. Aber es ist ganz wichtig, dass du die Linsen beim Optiker an deine Augen anpassen lässt. Das heißt, die schauen sich deine Augen (und vor allem die Hornhautverkrümmung) ganz genau an und entscheiden dann, welche Linsen für dich geeignet sind. Ohne eine Anpassung Kontaktlinsen kaufen ist sehr riskant für die Augen, weil man gerade bei weichen Linsen selbst nicht beurteilen kann, ob die Linsen richtig sitzen oder nicht. Wenn sie falsch sitzen, kann das schlimme Folgen haben, von daher: Geh zum Optiker und lass dich dort beraten.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 10 Jahren Aufklärungsarbeit für Sehgesundheit

Soweit ich weiß schon. Nur müsstest du da spezielle bestellen, die etwas teurer werden könnten. Ansonsten frag lieber einen Optiker oder deinen Augenarzt.

Du kannst Kontaktlinsen den ganzen Tag tragen. Es gibt spezielle Kontaktlinsen für Hornhautkrümmung (kosten mehr), die ich auch hab. Allerdings musst du zum Optiker/Augenarzt. Die Stärke von Kontaktlinsen ist NICHT identisch mit der Stärke deiner Brille.

Frag deinen Augenarzt/Optiker. Es gibt Kontaktlinsen mit verschiedener Form, die müssten halt dann auf dein Auge passen.

Der meinte ich brauch die Brille nur beim schreiben, lesen, tv gucken und sowas.. aber so wenn ich in die stadt gehe oder so nicht, meine mutter meinte jetzt das wenn ich die Kontaktlinsen den ganzen Tag lang trage dann kann sich die Sehkraft verschlechtern.. aber für die schule müsste das doch gehen oder?

Was möchtest Du wissen?