Darf man in weiter entferntes Krankenhaus?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also bei 19cm (ich weiß du meinst km) solltest du immer das bevorzugen, das ist ja nix..

Es besteht freie Krankenhauswahl, allerdings wird dich der Rettungswagen immer zu dem Krankenhaus bringen das besser für deinen Momentanen Notfall gerüstet ist. Solltest du selbst noch eine Wahl äußern können dann kannst du das tun und sie dürfen dich auch dorthin bringen.

Meinte km

Ein Krankenwagen eines "normalen" Krankentransportbetriebes kann dich in das Krankenhaus deiner Wahl (auch 500 km entfernt) fahren, das musst du dann selber bezahlen. Die Feuerwehr oder der Krankenwagen (der von der Krankenkasse bezahlt wird) fährt immer nur in das nächstgelegende und "geeignete" (!) Krankenhaus. Hat zB das nächstgelegende keine freien Betten mehr, oder ist für die Krankheit "ungeeignet", wird (kostenlos) auch ein weiter entferntes Krankenhaus angefahren.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

man wird in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht. Denn so eine Fahrt im RTW ist nicht günstig und muss ja von den Kassen bezahlt werden. Allerdings kann man sich, wenn es der Gesundheitszustand erlaubt, dann verlegen lassen. DAs muss man allerdings selber zahlen (also den Transport).

Du kannst, sofern du im Notfall noch sprechen kannst, darum bitten in ein Krankenhaus deiner Wahl gebracht zu werden. Ob dies immer. möglich ist, ist und eine Frage der Kapazität und der Grund deines Notfalls.

D.h. wenn du bspw. Schwanger bist und die Wehen unerwartet einsetzen, bringt es ja nix in das Krankenhaus deiner Wahl gebracht zu werden, wenn es dort keine Geburtsstation gibt.

Gruß

Der Rettungsdienst fährt nur in das nächste geeignete Krankenhaus. Auch nur das wird von der Kasse getragen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?