Darf man ein Handy im Krankenhaus haben?

5 Antworten

In den meisten Krankenhäusern ist das erlaubt. Man muss nur ein bisschen Rücksicht auf die anderen Patienten im Zimmer nehmen, nicht so laut reden usw. In Räumen, wo medizinische Geräte stehen, ist das Telefonieren mit Handy meistens nicht erlaubt. Wenn man ein teures Handy besitzt, sollte man das besser in einem Tresor einschliessen lassen, wenn man, z.B. während einer Operation, längere Zeit nicht in seinem Krankenzimmer ist.

Du darfst dein Handy haben und mitnehmen. Aber es ist ja allgemein nicht gestattet Bilder oder Videos von anderen Menschen zu machen. Nur zum eigengebrauch.

Und in gewissen Abteilungen muss das Handy natürlich draußen bleiben. Z.B. beim Röntgen. Da es die elektrischen Geräte stören könnte.

Hallo,

In den meisten Krankenhäusern ist der Gebrauch von Handys schon in der Hausordnung verboten.
Das hat nicht unbedingt etwas mit Datenschutz zu tun, sondern viel mehr, weil Handy unter Umständen empfindliche Geräte stören könnten. 

Zusätzlich sollen Patienten sich ausruhen und da trägt z.B. ständiges Telefonieren oder ein Nachbar, der ständig telefoniert.

Ob es dennoch geduldet wird, ist dann Sache der Station auf der man liegt.

Ist in der Regel kein Problem, zumindest in den Patientenzimmern, auf der Intensivstation oder so mags anders sein, kA^^

In der Regel gibts da mittlerweile aber ja auch fast immer WLAN, Handy, Tablet, Laptop etc kannst du also mitnehmen und auch benutzen, hatte ich damals auch alles dabei.

Früher war das verboten, weil man Angst hatte, die Strahlung wirkt sich auf die Geräte aus, inzwischen sind Handys in der Regel aber erlaubt. 

Was möchtest Du wissen?