Darf man das Unterhemd beim Kinderarzt fürs wiegen um co. anlassen?

5 Antworten

Hi Franziska :-)

Da das Unterhemd nicht viel wiegt und auch Teil der Unterwäsche ist, sollte es kein Problem sein, wenn du dies beim Wiegen anbehalten würdest. Es kann aber sein, dass es im Laufe der Untersuchung notwendig sein wird, dass Unterhemd auszuziehen oder hochzuziehen. Vor allem, wenn dein Arzt dich abhören möchte oder deine Haltung und Wirbelsäule anschauen und überprüfen möchte.

Vielleicht hilft dir es, wenn du dir einfach in dem Moment dann vorstellst, dass du gerade Badeklamotten anhast. Im Grunde sieht man da ja nicht mehr Haut als im Schwimmbad ;-)

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

Das Unterhemd gehört allein schon vom Namen nach zur "Unterwäsche". Wenn Dir also gesagt wird, dass Du die Unterwäsche anbehalten darfst, dann gehört das Unterhemd klar dazu. Du mußt aber damit rechnen, dass Dich der Arzt auffordert, es auszuziehen, damit er Dich darunter abhören kann. Es kann auch sein, dass er Dein Unterhemd nur einfach mal eben hoch hebt.

du darfst anbehalten, was du möchtest. im extremfall auch deine clowns-schuhe. der arzt darf dich zu gar nichts zwingen. man muss nur wissen, dass man sich nicht zwingen lassen braucht.

möglicherweise gehen dann bestimmte dinge nicht. der arzt fordert ja nicht zum spass bestimmte dinge.

Bei der J1 wird auch der Rücken bzw. die Wirbelsäule untersucht. Du wirst das Unteremd also ausziehen bzw. hochziehen müssen.

Sehr wahrscheinlich bist du ja nicht das erste Mal beim Kinderarzt, und da würde ich dir vorschlagen es halt genauso zu machen wie du es die letzten Male auch gemacht hast als du von deinem Kinderarzt untersucht wurdest.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?