Darf man auto fahren wenn man eine Sehschwäche von -1,75 Dioptrin auf beiden Augen hat?

5 Antworten

ja klar darf man - natürlich mit entsprechender Sehhilfe (Kontaktlinsen, Brille, Monokel - keksegal was)

Du musst für den Führerschein lediglich einen Sehtest bestehen, bei dem Du Deine Brille auch aufhaben darfst.

Wieviel Dioptrin man hat, spielt keine Rolle. Ob man Autofahren darf, hängt davon ab, ob eine Sehhilfe die Sehschwäche ausgleichen kann.

Da dieser leichte Augenfehler mit einer Brille korrigiert werden kann, gibts da sicher kein Problem.

Vor dem Führerschein mußt du doch sowieso nen Sehtest machen lassen, oder?

Ja natürlich, aber nur mit Sehhilfe. Wird auch in den Führerschein eingetragen.

Wenn diese Sehschwäche durch geeignete Hilfsmittel ausgeglichen wird, ist das kein Problem.

Was möchtest Du wissen?