Darf man als Angestellte im Krankenhaus mir rotem Lippenstift runlaufen?

5 Antworten

Nein, laut Paragraph 826 Abs. 2 ist dies sexuelle Belästigung gegenüber Patienten und wird mit einer Haftstrafe von nicht weniger als 5 Jahren geahndet.


Mal im Ernst - klar kannst du Lippenstift tragen. Selbst Nagellack - du wirst in kritischen Fällen sowieso Einmalhandschuhe und Einmalmundschutz tragen und die werden dann halt weggeworfen. Insofern ist es nicht unhygienisch, falls du davor Angst hast.

Nagellack? Das wenn der Hygienebeauftragte sieht. Nagellack ist aus hygienischen Gründen verboten, und man kann nicht alle Pflegetätigkeiten mit Handschuhen durchführen, da dies wirtschaftlich nicht vertretbar wäre. Natürlich sind Handschuhe in einigen Situationen Pflicht, aber eben nicht bei jeder Pflegehandlung.

Was sollte dagegen sprechen? Ich trage auch roten Lippenstift, und nicht nur das, ich benutze sogar Puder, Lidschatten und Mascara!Aus hygienischer Sicht spricht nichts dagegen, im Gegensatz zum Nagellack, den ich tatsächlich nicht trage. ;)Von den Patienten habe ich bisher auch noch nie Kritik bekommen - im Gegenteil.

ähmm? du solltest - bei GRÜNEM käme ich ins grübeln. :-)

Klar kannst du das. Ich persönlich würde aber davon abraten, weil ich nicht glaube, dass der nach einem 12 Stumdendienst noch da ist wo er hingehört. Nagellack/Kunstnägel/lange Nägel sind allerdings verboten.

Natürlich

Was möchtest Du wissen?