Darf ich mit Warzen am Fuß zum Schwimmunterricht?

5 Antworten

Unser Sohn hat seit 5 Jahren Warzen an einem Fuß. Mal nur eine, im Moment wieder drei. Mal hoffte man schon es ist nun gut, aber ... Wir sind alle paar Monate dann wieder zum vereisen. Ständig mit warst up bepinselt aber wie werden das Problem nicht los. Heute waren wir wieder zum vereisen. Wir haben ihn zum Schwimmen geschickt. In der ganzen Zeit. Erst weil man nach den Behandlungen denkt, dass es ja nun auch alles abgetötet ist und später weil man wegen einer Warze sein Kind nicht als ängstlichen Nichtschwimmer ins Leben schicken will. Schön wenn Behandlungen anschlagen. Bei uns leider nicht gänzlich. Als nächstes werden wir noch das abkleben der Warzen mit normalem Klebeband ausprobieren.

Warzen sind genauso ansteckend wie Fußpilz; du solltest versuchen die Warze schnellstmöglich loszuwerden (ich habe hier auf der Seite ein funktionierendes Rezept eingestellt). Bis dahin am besten die Warze mit einem guten , wasserfesten Pflaster abkleben. ....wenn du zum Hautarzt gehst bekommst du vielleicht auch ein Befreiung vom Schwimmunterricht bis die Warze wieder weg ist.

Warzen sind ansteckend Lass es also lieber da sonst noch mehr Kinder aus deiner klasse Warzen bekommen

Kommt drauf an, ob es wehtut. Wenn ja dann natürlich nicht! Oder meinst du wegen Ansteckungsgefahr oder sowas? Das weiß ich nicht.

wieso denn nicht?

@luke646

Weil das einfach so ist. Wenn es richtig schlimme Warzen sind die schmerzen, dann soll man natürlich nicht damit irgendwo rumlaufen. Das ist doch selbstverständlich.

@JulianMark

ja wegen ansteckungsgefahr!

Mit Warzen darf man schwimmen gehen. Wenn es jedoch darum geht, nicht schwimmen zu müssen, solltest du dir sowas wie "Ich habe eine Chlorallergie" einfallen lassen. Viel Glück

danke aber ich brauch leider n attest ;(

@luke646

Das ist wirklich schlecht. Dann lass dir die Warzen entfernen. Damit wärst du glaub ich, 2 Wochen befreit.

@Mona09

joa..

Was möchtest Du wissen?