darf ich mit durchfall fieber und erbrechen in der küche arbeiten?

5 Antworten

Da soltest du besser nicht in der Küche arbeiten. Gehe zum Arzt. Gehst du dennoch arbeiten, achte darauf, dass auf den Töpfen stets die Deckel sind. Du kannst doch nicht in einer Küche arbeiten, wenn Du ständig erbrechen muß

Durchfall sehe ich gerade auch noch. stelle dich dann blos nicht rückwärts an den Herd. Gehe blos zum Arzt. Es geht absolut nicht

Ab zum Arzt und krankschreiben lassen. So was sollstest du aber wissen, wenn du in der Küche arbeitest. Ihr habt doch mit Sicherheit eine Belehrung über Hygiene in der Küche bekommen.

LG

Wieselchen

Wenn sie in der Küche arbeitet hat Sie ein gesundheitszeugnis,sie wurde informiert was in solchen Fällen zu tun ist.Saudumme Frage.

Habe Durchfall und Kreislauf Problem und Übelkeit habe eine neue Arbeit seit April habe jetzt Angst das ich gekündigt werde ich arbeite in der Küche

Nein natürlich nicht! Wenn Du in der Küche arbeitest müsstest Du eigentlich ein Gesundheitszeugnis haben. Um das zu bekommen musst Du Dich einer Belehrung beim Gesundheitsamt unterziehen. Da genau bekommst Du detaillierte Antworten auf solche Fragen! Ansonsten kann ich mich meinen Vorgängern nur anschliessen!

Hast Du keine Infektionsschutzbelehrung besucht? Die ist Pflicht für Menschen, die mit der Zubereitung von Mahlzeiten zu tun haben. Da lernt man auch, daß man mit diesen Symptomen nicht arbeiten darf!

Was möchtest Du wissen?