Darf ich meinen Fuß eine Woche nach der OP schon wieder baden?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Handelt es sich bei Deiner OP um eine Emmet`sche Keilausschneidung? Hört sich danach an. Hol Dir aus der Apotheke Wasserstoffperoxid und weiche den Zah darin ein, dann löst sich das Blut und der Zeh wird sauber. Der Wunde tut das nichts, brennt auch nicht. Wasserstoffperoxid wird bei angeklebten Verbänden auch zum Lösen der Wundflüssigkeit genommen. LG

Ja, darum handelt es sich.

Kann ich nicht einfach normales Wasser nehmen?

@flb89

Hallo nochmal!

Klar kannst Du auch Wasser nehmen, aber das löst das Blut nicht so gut an. Und... ich würde das Wasser vorher abkochen, damit eventuelle Keime abgetötet werden und nicht in die Wunde kommen.

@pelznase

alles klar. Danke nochmal!

Wenn der Zeh nicht entzündet ist und du keine Schmerzen hast,dann würde ich ein kurzes (nicht länger als 10 min.) Bad machen. Gute Besserung!

Ich würde es mit einem sauberen Waschlappen tun.

Einweichen und feinst abwaschen.

Dazu würde ich eine saba - Med unparfumierte Seife nehmen.

würd vielleicht nich baden, sondern vorsichtig waschen mit waschlappen usw. aber VORSICHTIG, nicht, dass du die Nat beschädigst

Ich durfte nach der Fuß-OP nur duschen, auf keinen Fall baden. Die Blutkruste war bei mir allerdings durch die Salbe (Betaisadona) aufgeweicht, so dass auch die Fäden nicht verklebt waren.

Was möchtest Du wissen?