Darf ich Biolforin während Antibiotika Einnahme einehmen?

4 Antworten

Hallo Andy,

wenn du Bioflorin während der Antibiotikaeinnahme einnimmst schadet es zwar nicht, es bringt aber auch nichts, da die Bakterien aus dem Bioflorin auch abgetötet werden.

Wenn möglich hol dir in der Apotheke Perenterol oder ein vergleichbares Präparat. Im Perenterol hat es Hefekulturen drin, welche vom Antibiotika nicht abgetötet werden, aber eine gute Wirkung auf die Darmflora und gegen Durchfall haben. Denn in unserer Darmflora hat es nicht nur Bakterien sondern auch Pilze, was oft vergessen wird!

Gute Besserung

Arvados

Du darfst, die Frage ist nur, ob es so viel nützt. Antibiotika töten Bakterien - leider auch die guten Darmbakterien, daher der Durchfall. Wenn du jetzt Bakterienkulturen einnimmst, werden die vermutlich dasselbe Schicksal erleiden.

An deiner Stelle würde ich die Antibiotika zu Ende einnehmen und den Durchfall irgendwie aushalten (viel trinken und viel Joghurt essen kann helfen), und dann nach Ende der Antibiotika-Einnahme das Bioflorin nehmen.

Joghurt hilft doch aus den selben Grund wie es Bioflorin würde... Bakterienkulturen

@Andy273

Klar. Aber Joghurt ist billiger, da macht es nicht soviel aus, wenn du drei-viermal am Tag einen essen musst, weil die Bakterien immer wieder abgetötet werden.

@Pangaea

ich meine nur wenn joghurt hilft, dann doch auch bioflorin... solange es nicht schädlich ist, und es hilft, mehr wollt ich ja nicht wissen, der preis is mir ja egal habs eh daheim und wann braucht man das schon...

Das nimmt man erst, wenn die Antibiotikabehandlung abgeschlossen ist.

weil es während der antibiotikabehandlung nicht viel nützt da die bakterien abgetötet werden? aber es hilft ein wenig? darf ichs nehmen oder bringts mich um ;D?

Kannst du machen.

Was möchtest Du wissen?