Darf ich als Mutter meiner 16-jährigen Tochter, die übers Wochenende zu Besuch bei mir ist, ihren Internetfreund bei sich schlafen zu lassen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann erlaube es ihr nicht. Nur weil sie selten bei dir ist, brauchst du ihr nicht alles erlauben.

Danke für den Stern.

In der Umgangszeit darf doch mit Sicherheit auch Freundinnen treffen oder?

Nicht jeder Internetfreund ist gleich falsch, also gebe deiner Tochter die Gelegenheit ihn persönlich kennenzulernen, aber zunächst tagsüber und unter deiner Anwesenheit am Anfang. So kannst du ihn auch kennenlernen und einen ersten Eindruck von ihm bekommen. Hast du dann ein gutes Gefühl, ist es doch okay.

Gruß

Die Zeit lässt sie mir lrider nicht.

Strafbarkeit (§ 180 StGB) ist kein Thema mehr.

Kommt hinsichtlich Deiner Einstellung aber auch im wesentlichen darauf an, bei wem es sich bei dieser Internetbekanntschaft handelt ( zu großer Altersunterschied, ohne Beruf etc) und wie Du ihn selbst einschätzt. Das Beste wird ja sein, wenn Du ihn zunächst einmal kennenlernst.

Außerdem ist auch die Einstellung des Vaters von Bedeutung. Da solltet Ihr Euch schon einig sein.

Zu dem Erzeuger meiner Tochter haben wir keinen Kontakt.

Es ist immer besser mit Erlaubnis da wo das Mädchen wohnt. So kann sich ein Mädchen besser wehren, wenn es nötig sein sollte, als irgendwo in einer Absteige oder in der Pampa.

Du kannst Sex nicht verhindern, aber Sicherheit schaffen.

Du würdest also jemand wildfremden bei dir in der Wohnung übernachten lassen?

man muss den jungen auch nicht im Zimmer des Mädchens übernachten lassen

@Lysandra13

Wo steht denn bitte , dass sich die jungen Leute nicht kennen?

Und was wäre, wenn sich die Zwei treffen und niemand weiss davon und er gar nicht im gleichen Alter wäre etc..

Gar nicht auszudenken...

@Lysandra13

Sie hat 2 Betten im Zimmer. Er würde in dem anderen Bett schlafen

@Goodnight

Ich habe doch extra nachgefragt, ob die zwei sich schon kennen

@Ratgeber239

Würde er das... wie kontrollierst du das? Verhütet deine Tochter? Lässt sie sich leicht überreden?

@Lysandra13

Sie hatte schon mehrere Freunde mit denen sie intim war, ich glaube ihr das beide zumindest noch nicht wollen

@Ratgeber239

Ich würde es nicht machen, aber es ist deine Entscheidung

@Lysandra13

Wenn ich das auch verbiete kommt sie vielleicht nicht mehr zu mir.

Da deine Tochter noch minderjährig ist, könnte das Konsequenzen nach sich ziehen, wenn das Jugendamt oder die reguläre Aufenthaltsfamilie etwas davon mitbekommt und dieser Internetfreund, denen nicht bekannt sein sollte. Besprich das lieber auch noch mit der Aufenthaltsfamilie, wenn er bekannt ist, dann ist es okay, aber wenn nicht, kann es im schlimmsten Fall mit eine Umgangssperre enden.

so ein unsinn.

@markusher

Begründung?

@Schlauschwein77

Bitte eine seriöse Quelle, in der das so steht :D

Was möchtest Du wissen?