darf eine sprechstundenhilfe auskunft über die blutwerte geben?

5 Antworten

Eine Sprechstundenhilfe ist nicht befugt einen Befund zu erklären, zumindest ist da hier in Ö so.

das ist legitim,denn da kann ja jerder Hanswurst beim Arzt anrufen und meinen er wäre Du.

Unter anderem ist das Arztsache sowas mit dir zu besprechen.

Das bedeutet lediglich, dass Deine Identität natürlich besser festzustellen ist, wenn die Ärztin Dich anruft, also keine Sorge

nein, darf sie nicht. nur der arzt darf dir befunde eröffnen. und ein blutbild ist ein befund.

haha so spät nützt mir das a nix mehr

Es darf nur der Arzt Auskunft geben, sie hat also korrekt gehandelt und du brauchst dir keine Sorgen zu machen.

Was möchtest Du wissen?