Darf ein Arzt sich selbst Medikamente verschreiben?

5 Antworten

Jeder approbierte Arzt darf Privatrezepte ausstellen, damit er auch rezeptpflichtige Medikamente kaufen kann.

Es braucht keine Privatrezepte, um als Arzt rezeptpflichtige Medikamente zu kaufen. Dazu reicht (außer bei BTM) schon der Arztausweis.

Natürlich darf er das ,denn er ist Arzt ,auch ärzte holen sich meinungen von kollegen ein ,wenn es um erkrankungen handelt die nicht ihr fachgebiet sind ,sie lassen sich dann von kollegen die überweisung und alles andere ausstellen was benötigt wird

Ja, das darf er alles. Er ist ja Arzt. Aber er kann natürlich einen Kollegen aufsuchen wenn er es möchte.

was er selber einehmen muss tut er auch, sonst ist ein arzt auch ein mensch der genau wie jeder normale partient bei kollegen behandelt wird, inkl. operationen...

da er arzt ist braucht er sie nur bestellen,er kann soviele schlucken wie er möchte

Was möchtest Du wissen?