Damenbart Stoppeln weg bekommen?

3 Antworten

Mach lieber waxing oder lass sie dir bei einer Kosmetikerin mit einem Faden entfernen.

Lass sie dir beim türkischen Friseur mit Heißwachs entfernen.

Gesichtsenthaarungscreme oder mit einer Nagelschere vorsichtig abschneiden.

Abschneiden?

Ernsthaft?

@Ciara1291

Ja, vorsichtig mit der Nagelschere abschneiden.

@rainyday287

Dann hat sie immer noch stoppeln.

Behaart wie ein Mann

Ich bin Mitte zwanzig und war seit über 10 Jahren nicht mehr im Schwimmbad, weil ich so ekelhaft aussehe. Ich habe sehr helle Haut und nicht nur an den Beinen (bis zu den Oberschenkeln hinauf und sogar in der Poritze) sehr viele dunkle Haare, sondern auch am Bauch (typischer "Weg zum Glück" wie beim Mann) und sogar an den Brustwarzen hab ich lange dunkle Haare. Ich ekel mich selbst total davor und mag nicht mal kurze Hosen anziehen, wenn ich mich frisch rasiert habe, weil ich das Gefühl habe, irgendwo ein dickes fettes Haar übersehen zu haben. Sogar an den Zehen und Fußrücken habe ich Haare. Und vom Gesicht will ich ja gar nicht mal reden. Ich rasiere mir jeden Tag die Oberlippe, am Kinn epiliere ich. Aber nach einem Tag sind die Haare wieder da. Ich mag nichtmal bei einer Freundin übernachten, wie peinlich wäre das, wenn ich am Morgen mit einem Damenbart aufstehe??? Selbst in Beziehungen bin ich immer 1/2 Stunde vor meinem Freund aufgestanden und habe mich ins Bad geschlichen um die Stoppeln zu beseitigen, meistens durfte aber überhaupt niemand bei mir übernachten.

Rasieren nützt nichts, spätestens am Abend desselben Tages kommen wieder Stoppeln. Vom Epilieren bleiben oft Pickel und Rötungen zurück, gerade am Bauch. Wachs ist noch schlimmer.

Ansonsten finde ich mich eigentlich sehr hübsch und wenn ich mich jeden morgen 1h "restauriert" habe merkt auch niemand was davon aber ich bin es mittlerweile SO leid. Ich würde gerne mal einen kurzen Rock oder ein kurzes Shirt anziehen, bei dem ich mir nicht dauernd sorgen machen muss, ob mein Bauch rausblitzt.

Ich habe früher übrigens die Pille genommen und habe jetzt seit 5 Jahren ein Verhütungsimplantat, das hat aber an der Sache gar nichts geändert. Daher wird es also nicht kommen. Und das peinlichste ist ja - ich schäme mich sogar zum Arzt zu gehen :( ... hat jemand eine Hormontherapie hinter sich, hat die was gebracht? Von Lasern und der reinen Entfernung der Symptome halte ich nicht viel.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?