Creme gegen Scheidenpilz ohne Diagnose aufschmieren?

5 Antworten

Natürlich kannst Du Canestensalbe oder -zäpfchen in der Apotheke holen. Die helfen in der Regel auch ganz gut, wenn es sich um einen Pilz handelt. Wichtig wäre dann ggf. eine Partnerbehandlung.

Wenn Du Dir ziemlich sicher bist, dass es sich um einen Pilz handelt, ist das schon ok. Verzweifeln musst Du deshalb also nicht und schaden kann es auch nicht.

Dennoch ist es grundsätzlich natürlich besser eine gesicherte Diagnostik beim Arzt zu machen.

u.U. könnten sich die Symptome verschlimmern. Alleine schon weil nicht richtig behandelt wird, falls es kein Scheidenpilz ist.

Letztendlich musst du selbst entscheiden was du tust. Natürlich solltest du immer versuchen einen Arzt aufsuchen zu können, wenn das aber einfach nicht möglich ist bleibt dir kaum etwas anderes übrig als blind zu behandeln oder abzuwarten. Beides nicht schön.

Hast du deine akuten Symptome erwähnt? Es ist doch relativ unwahrscheinlich das du, selbst mit akuten Problem, keinen Termin erhälst.

Lg

HelpfulMasked

Schau mal im Internet unter "Betaisodona" und wie man es anwendet. Das ist ein Jodpräparat und wird direkt mit einem Röhrchen in die Scheide eingeführt und bekämpft Pilze und Infektionen sicher.

Die ist nicht aufzutragen, sondern einzuführen.

Lies den Beipackzettel.

Bis zum Termin beim FA sehe ich kein Problem darin, sich Linderung zu verschaffen.

Es gibt aber auch nur eine einzige Tablette.

Lass dich in der Apotheke beraten

Wieso bekommst du denn keinen Termin beim FA? Lass es untersuchen und benutze dann eine Creme.

Was möchtest Du wissen?