Colitis Ulcerosa Durchfall

5 Antworten

Hi RoyalTStan,Colitis ulcerosa ist eine rezidivierende Entzündungbdes Dickdarmes.Die Therapieoptionen sind gut,jedoch langwierig.Man beginnt zB mit Salofalk.Je nach Schwere kann eine sogen.Basisbehalndlung eingeleitet werden.Das ist die Domäne eines Gastroenterologen.Viele Hospitals haben eine solche,wo Pat.vie Du betreut werden.LG Sto

Hi,

also bei einem akuten Schub versuche ich, mich so zu ernähren, dass der Darm möglichst wenig zu tun hat. Das heißt: Ich esse leicht verdauliche Sachen wie Haferbrei, Kindergläschen mit Obst und Gemüse, und Zwieback und trinke mal einen Tee.

Cola solltest du meiden, genauso wie stark gewürzte Speisen oder - anders als das, was ich in einer Antwort hier gelesen habe - KEINE Rohkost!!! Dabei muss der Darm richtig arbeiten, bzw. der Magen, um alles schön klein zu bekommen. Man kennt das meist auch, dass das schnell bläht, wenn man rohe Möhren etc. versucht.

Wenn du ein Medikament suchst, kann ich dir Perenterol sehr empfehlen!!! Das kostet zwar etwas mehr, als herkömmliche Produkte, wirkt aber bei mir super und darf auch bei CU genommen werden. Bei meinem letzten Schub hat es mir sehr geholfen! Tee verträgt übrigens auch nicht jeder! Lieber mal austesten und ansonsten stilles Wasser trinken, oder mit wenig Kohlensäure versetztes.

Guten morgen. Bei mir war die Colitis Ulcerosa eine Allergie bedingte Unverträglichkeit des Darms und ich hab nach "Omas Hausmittel" bzw. Ratschlag gehandelt und es hat geholfen, auch wenn mein Allergologe es am Anfang belächelt hat. Bei einem Schub die ersten vier Stunden nichts essen nichts trinken, dann langsam mit warmen Schwarztee anfangen. Später Zwieback oder etwas vertrocknetes Weißbrot mümmeln. Zum Allergologen und Allergieteste machen lassen und auch alle Kreuzallergieen nennen lassen, auch die, die beim Test negativ wahren ( ansonsten Googlen). Auf alle Allergiefaktoren in der Nahrung verzichten und wenn das nicht ausreicht, auch auf alle Kreuzallergien verzichten. Eine Woche lang, dann mit einem Nahrungsmittel aus den Kreuzallergenen zur Nahrung hinzufügen, kommt kein Durchfall das näschste für eine Woche usw. Nebenher beim Allergologen nach eine Sensibilisierung fragen. Gute Besserung

Da Du an einer Colitis ulcerosa leidest und annimmst, an einem Schub der Erkrankung zu leiden - und eben nicht an Durchfall bedingt durch ungünstige Ernährung oder z.B. einen Virus - "Magen-Darm-Grippe" -, gibt es ausser den speziellen Medikamenten gegen die Entzündung der Dickdarm-Schleimhaut - Kortison etc. - keine Mittel, die "auf die Schnelle" den Durchfall lindern oder gar stoppen könnten. Du soltest, wie du ja bereits vor hast, rasch einen Arzt aufsuchen. Ich befürchte, dass Du eine unruhige und schwierige Nacht haben wirst. Versuche, viel zu trinken, denn durch die häufigen Durchfälle wirst Du viel Flüssigkeit verlieren, das wird Dich zusätzlich schwächen. Ich wünsche Dir alles Gute und baldige Besserung!

Hallo, ich hab auch Colitis gehabt, bin seit 3 jahren symptomfrei. Wenn ein Schub kommt, dann stell auf Rohkost um, kann ich dir empfehlen. Nach ein paar Tagen sind die Beschwerden weg und die Symptome bleiben recht lang fern. Viel Erfolg :-)

Was möchtest Du wissen?