Chance gegen falsche psychiatrische Diagnose anzugehen?

5 Antworten

In der Klinik gibt es Stationsärzte, Oberärzte, Chefärzte. Falls es sich um Psychologen handelt, gibt es sicher dort auch noch einen leitenden Psychologen bzw. Psychologin. Mit denen lässt sich der Zweifel sicherlich in Ruhe besprechen.

Danke! Morgen hat sie deswegen ein Gespräch mit dem leitenden Psychologen. Frage ist für den Fall, das der " auf der Seite" seines Mitarbeiters bleibt.

die therapeuten werden aber auch immer jünger oder? bald sagt mir noch ein 21 jähriger stift ohne lebenserfahrung ich sei schwer gestört. hmm, wobei das weiß ich auch so schon. aber hast du dich schon an den nächst höheren arzt gewand? bzw. 2th meinungen oder mehr von anderen kompetenteren menschen eingeholt? es dürfte doch eigentlich ein amt etwas zu sagen haben. bin mir nur nicht sicher welches. hat ein klinik verband oder sowas nicht da auch etwas zu melden? ansonsten beschwerde einreichen ggf. Arzt wechseln lassen.

lg bitte nicht böse nehmen

Nichts gegen 21 jährige, wenn sie besonnen handeln! :-) Gespräch mit psychologischem Leiter findet morgen statt!

@Limarly

naja ich bin 24 männlich und würde mich nicht von den besten psychologen behandeln lassen der 28 oder sonst so jung ist. ich bevorzuge Reife und ältere sowie weise menschen ab 50 aufwärts. die haben meist enorm mehr erfahrung und sind manchmal aber nicht immer, besser. es kommt darauf an wem man hat und wie gut der jeweilige Doc ist. psychologisch lass ich mich liebend gern von normalen menschen und "gestörten" menschen behandeln. ich versuch das ganze bild zu sehen und darüber hinaus.

lg

@Snake705

Da gibt es aber leider einen großen Unterschied zwischen Wunsch u Wirklichkeit im Gesundheitssystem. Was soll man tun, wenn man stationäre Behandlung benötigt, und es als Einzeltherapeuten nur einen 28 u einen 27 Jährigen Therapeuten gibt? Aber die Behandlung beinhaltet ja nicht nur die ( wenigen) Einzelgespräche . Die Gruppentherapie wird von einer erfahrenen, guten Therapeutin geleitet; spezifische Gruppenangebote sind für sie auch sehr hilfreich, Sport u Ergo helfen auch u schließlich sind da noch die täglichen Gespräche mit d Mitpatienten, Selbsthilfegruppe den ganzen Tag sozusagen. Es war eh schwer, diesen Platz ohne 5 monatige Wartezeit zu bekommen - was sonst selbst b akuten, schweren Depressionen der Fall ist- und es sieht in anderen Kliniken was d Alter u Erfahrung v Therapeuten angeht auch nicht viel anders aus. Im Moment sind eben Verhaltenstherapien der Renner. Fragebögen , rote u grüne Kärtchen, " schnell messbare" Erfolge. Das liegt zum Teil leider auch an den Kostenträgern, die mit Schein- Qualitätsmanagement Therapieerfolge überprüfen wollen u Kosten kürzen. Da hat ganzheitliche, tiefenpsychologisch orientierte o systemische Therapie keinen Platz mehr. Leider alles Realität. Aber wie war das: Wir sind hier nicht bei " Wünsch dir was" sondern bei " So isses". Leider. :-(

@Limarly

Krankenhausstellen sind für Stationsärzte und Psychologen eben Anfängerstellen zur Weiterqualifizierung; auf dieser Ebene sind die Leute noch in Ausbildung - haben aber Ausbilder, Supervisoren, die sie beraten.

Gehe zum Oberarzt oder dem Chefarzt und rede mit ihm ueber die Angelegenheit. Ferner kann deine Tochter5 sich auch freiwillig entlassen, weil sie ja nicht zwangseingewiesen wurde und begibt sich zu einem anderen Facharzt, der mehr Erfahrung hat und kompetenter ist und holt sich dort eine Zweitmeinung ein, Dann wird sich schon herausstellen, welche Diagnosen richtig und welche falsch sind.

von einem Amtsarzt bzw Amtspsychologen Gegengutachten anfertigen lassen

Danke! Kosten sind wahrscheinlich selbst zu tragen ?,

@Limarly

nein nicht von einem Amtsarzt

@newcomer

Oh, dass ist ja mal überraschend! Hätte ich nicht vermutet! +Danke für die schnelle Antwort!

Und warum wird nicht der Therapeut gewechselt? Warum geht man mit ihr nicht zu einem kompetenten Arzt.

Sie ist wie gesagt in stationärer Therapie. In der Klinik sind Therapeutenwechsel grundsätzlich nicht möglich. ( Vermeidung von Vermeidungsverhalten! :-) )

Was möchtest Du wissen?