Cefuroxim 500mg, bei Bronchitis, Verträglichkeit und Nebenwirkungen? Ich nehme nicht gern Antibiotika und habe auch immer Angst davor kann mir jmd helfen?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

leichte Nebenwirkungen 100%
Keine Nebenwirkungen 0%
starke Nebenwirkungen 0%

2 Antworten

wenn du eine bakterielle infektion der bronchien hast, musst du das antibiotikum nehmen.

es sei denn, du hast bock auf eine nette lungenentzündung und ein weilchen krankenhausaufenthalt mit hammer-antibiotika über tropf. dann nimmst du es nicht.

hat schon einen grund, warum ausgerechnet DIESES medikament - da du ja auf penicillin wohl allergisch bist.

also nimms und stehs durch. 6 tage sollten ja wohl auszuhalten sein. mit einer bronchitis gehörst du sowieso ins bett.

das ich allergisch auf die anderen sachen bin hatte sie garnicht mehr auf dem schirm das hab ich ihr erst danach gesagt und sie meinte das es net zu deer gruppe gehöre....und mit ins bett ist net viel da ich eine kleine tochter habe von 21 Monaten da mein mann nachts arbeitet schläft er tagsüber und ich bin alleine mit dem kind also ausruhen geht leider schlecht...und was das für eine infektion ist weiss ich net sie hatte mich nur einmal husten gehört mich abgehört beim atmen und das wars und meinte gleich solle das nehmen

@AshleyGold

in dem fall würde ich mal den hausarzt wechseln.

und jetzt trotzdem die sechs tage das antibiotikum nehmen - die eigentliche wirkung tritt erst danach ein. eine bakterielle bronchitis ist keine erkältung.

und du hast doch sicher eine freundin oder mutter oder schwiegermutter, die dir wenigstens stundenweise wenn du krank bist mal das kind abnimmt...

leichte Nebenwirkungen

Ich hab gestern mit der Einnahme begonnen und bisher "nur" Schwindel gefühlt und Erbrechen musste.  Ab und zu kommen Kopfschmerzen dazu.

ich nehme es jetzt seit 8 Wochen oder so und nach vier Wochen oder so half es kurzzeitig aber mittlerweile fühle ich mich wie vorher :(

sry das war für ein anderes Medikament gedacht die Antwort...

Was möchtest Du wissen?