ca. mit wieviel kg pro qm kann man eine 15cm dicke bodenplatte aus beton belasten lg,

5 Antworten

Kommt stark auf die Armierung der Platte, die Betonqualität und die Verdichtung des Untergrundes (unter der Platte) an.

Mindestens 1 Tonne. Alles darüber hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab. Es können durchaus auch 5 Tonnen werden. Aber da fragst du besser beim Architekten nach. Der hat das schließlich berechnet.

Das ist im Wesentlichen davon abhängig, welche Spannweite die Decke hat und wie die Armierung der Platte hat. Eine grosse Bodenplatte hat m Bedarfsfall auch Fundamentrippen.

das kommt darauf an ob die Bodenplatte eine Bewehrung hat oder nicht.

Das ist abhängig von der Betongüte (B15,25 usw) und dem Grad der Verdichtung des Untergrundes (elastische Bettung). Bei B 25 = 25 N/mm2 entspricht das einer Druckfestigkeit von 0,25 Mp (t)/cm2 =2500 Mp/m2. In Abhängigkeit von der inneren Gewölbewirkung und Unverschiebbarkeit der Plattenränder (Verhinderung von Zugspannungen) ergibt sich die Belastungsgröße, bis zu der die Betonplatte nicht bricht (reißt). Bei 2500 t/m2 würde die innere Druckspannung das Material zerbröseln. Bei einer zul. Sohlpressung (Baugrund) von 2,5 kp/cm2 = 25 t/m2 kann die Platte zwar reißen, das Betongefüge wird aber nicht zerstört.

Was möchtest Du wissen?