Brustwarzen lochen lassen mit sehr dickem Piercing

2 Antworten

Bist du stark masochistisch veranlagt? Das Piercen der Brustwarzen ist sowieso nicht grad ganz ohne - wobei ich das auf ne normale Größe von 1,6mm beziehe....

Wenn man da mit 5mm sticht - falls der Platz dafür überhaupt ausreichend ist ,was selbst bei Frauen die schon gestillt haben eher selten der Fall ist - tut das erheblich mehr weh als die normale Größe...

Es dann noch auf 7mm zu dehnen würde kein seriöser Piercer machen weil es die Heilung behindert und zudem unglaublich weh tut. Läßt du dir auch Zähne ohne Betäubung ziehen?

http://www.gutefrage.net/frage/piercing-erfahrungen-mit-brustwarzen

Ja, wann werden die denn nun gepierct? Und wenn du in einem halben Jahr wieder drüber nachdenkst, soll dann direkt mit einer 7er Nadel gestochen werden und auf 9mm gedehnt? Vor einem guten halben Jahr waren das noch 3mm stechen und auf 4mm dehnen im direkten Anschluss. (nein, es heißt nich zufällig jemand fast gleich und hat die gleiche Frage)

Was möchtest Du wissen?