Brustschmerzen, Periode?

3 Antworten

also natürlich kann es sein, dass das ganze mit deiner Periode zusammenhängt, aber bevor du voreilige schlüsse ziehst und dich unnötig verrückt machst, würde ich einfach mal einen arzt aufsuchen, am besten einen Frauenarzt!:)

Brustschmerzen während (oder vor bzw danach) sind völlig normal. Sie gehören zu den Symptomen des PMS. Falls du wissen willst, was noch alles dazugehört (zu PMS) :

https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4menstruelles_Syndrom


Zu den körperliche Symptomen können gehören:


Wasseransammlungen im Gewebe (Ödeme)
Hautveränderungen
Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Erschöpfungssymptome
Übelkeit und Kreislaufbeschwerden
Durchfall
Krämpfe im Unterbauch
Kopf- und Rückenschmerzen
Heißhunger oder Appetitlosigkeit
Schmerzhafte Spannungen, Schwellungen oder extreme Empfindlichkeit der Brüste (Mastodynie)
erhöhte Sensibilität auf Reize (Licht, Berührung, Lärm, Geruch, Zeit- und Arbeitsdruck)
Migräne
Ohnmacht
Völlegefühl
Schmerzen im Bereich der Geschlechtsorgane und im kleinen Becken beim Geschlechtsverkehr (Dyspareunie)
Schleimhautreizungen
Aktivierung von latenten Entzündungsherden im Körper

Zu den psychischen Symptomen können gehören:

Stimmungsschwankungen
Antriebslosigkeit
Hyperaktivität, Ruhelosigkeit
depressive oder manische Stimmungen
Angstzustände
Reizbarkeit
Aggressivität
grundloses Weinen oder Lachen
vermindertes Selbstwertgefühl
Gefühl von Überforderung und Kontrollverlust
Veränderungen des Appetits

Dass die Adern sichtbar sind, ist auch völlig normal. Wenn du eine helle Haut hast, können Adern immer wieder durchschauen, wie zB.: bei den Armen oder auf der Hand.

Brustschmerzen bei oder vor der Periode sind gar nicht selten. Und je nach Hauttyp ist es auch völlig normal, dass du dort Adern siehst.
Vg

Was möchtest Du wissen?