Brust Op, Skoliose, Psychologe, Krankenkasse

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Frage ist nicht klar zu verstehen.

Wenn die KK die Operation übernehmen würde, dann entstehen Dir doch keine Kosten, was meinst Du mit "Wieviel billiger wäre es".

Nach meiner Einschätzung werden Menschen, die Operationen dieser Art machen möchten, zunächst einmal zum Medizinischen Dienst geschickt, der - so denke ich - ziemlich - hmm - restriktiv agiert, soll heißen, die neigen dazu "Schönheitsoperationen" abzulehnen.

Also ich meine damit, ob sie dann alles oder nur einen Teil übernehmen.

@LucianGal

Wenn sie es übernehmen, dann wohl, weil es medizinisch notwendig ist. Und dann wird alles gezahlt.

Am besten fragst du deinen Hausarzt und die Ärzte, die dich operieren (werden)!

Hallo,

was wird wegen der Skoliose gemacht ? Trägst du einen Korsett ?

Erkundige dich bei deiner Krankenkasse.

Emmy

Gegen die Skoliose war ich lange Zeit bei der Krankengymnastik und auf Kur. Korsett trage ich keins das hilft mir nicht.

Was möchtest Du wissen?