Brust Op? 17 Jahre (Erfahrungen)? Bitte lesen?

5 Antworten

Natürlich kannst du dich die nächsten Jahre quälen damit, dass du NUR Größe A hast.
Du kannst aber auch andere Sachen machen und erleben in den nächsten Jahren. Deine Brüste sind neu. Erst ca. 3-4 Jahre alt.
Du lebst aber noch ca. 60 Jahre.
In dieser Zeit wirst du sehen, dass sie dein kompletter Körper verändert.
Auch die Brüste verändern sich dauernd. Nimmst du zu, werden die Brüste größer. Nimmst du ab, werden die Brüste flacher.
Mit dem Alter werden sie flacher. In der Schwangerschaft wachsen sie. Danach sehen sie auch wieder anders aus.
Wenn du also denkst, dass deine Brüste immer so aussehen, wie sie jetzt gerade aussehen, dann irrst du.
Du brauchst deine Weiblichkeit nicht über deine Brüste zu definieren.
Du brauchst dich nicht mit Frauen zu vergleichen, die größere Brüste haben.
Du brauchst dein Selbstwertgefühl nicht über deine Brüste zu definieren.
Große Brüste werden in den Medien als Maß aller Dinge gepriesen.
Aber sie sind ein Symbol für Sex.
Und das ganz normale Leben von uns allen besteht 2x pro Woche aus Sex.
Ca. 2 Stunden proWoche. Mehr nicht.
Und selbst bei Sex kommt es nicht auf die Brustgröße an.
Genausowenig wie auf die Hodengröße beim Mann.
Es ist wurscht.

Man muss sich so akzeptieren wie man ist. Jeder hat irgendwas schönes an sich. Und keiner ist perfekt. Wenn du kleine brüste hast dann bring sie halt nicht so zum Vorschein wie andere Elemente wie Augen , Lippen , dünne Figur, Hintern etc. Jeder hat irgdwas an sich , was einem nicjt so gefällt. Sich dafür unters Messer zu legen finde ich vollkommen überflüssig und dann auch noch das ganze Geld. Wenn es deinen freund nicht stört ist es doch schonmal was. Überlege es dir gut

Die Brüste zu verstecken ist mit absoluter Sicherheit keine Hilfreiche Lösung.

Solche Operationen werden in Vollnarkose durchgeführt, da kriegst du 100%ig nichts mit, da du tief hnd fest schläfst. So fest, dass du nichts mehr spürst!

Bei Weisheitszähnen ist es oft entweder eine örtliche Betäubung (die ziemlich schwach ist, wenn viel getan werden muss und nicht nachgespritzt wird), oder ein Dämmerschlaf, der auch nicht immer ausreicht.

Eine Brust OP ist wesentlich schmerzhafter, auch viele Wochen danach noch und das Risiko, das was schief geht, ist auch tausendmal höher als bei einer Weisheitszahn-OP

Das stimmt gar nicht !!!! Ich hatte überhaupt keine Schmerzen weder dabei (geht ja auch gar nicht man hatt ja Narkose 😆) noch danach . Und ich hatte mehrere (!) OPs am Busen

@myplace

Du solltest der Fragestellerin keine falschen Vorstellungen machen. Und nur weil du ein Silikonbomber und ein unechtes Mädchen bist, kann man das nicht auch noch anderen raten. Ich als Mann finde falsche Brüste einfach nur abstoßend.

https://www.youtube.com/watch?v=RDCsyBB-hpg

@steffenOREO

@SteffenOREO
Du beleidigst hier gerade. Lass das.

@Finda

Beleidigungen? Das sind Tatsachen. 

Kein Grund beleidigend zu werden. Es sind immer noch ihre Brüste. Gerade "du als Mann" kannst wohl am schlechtesten beurteilen, wer hier irgendwelche falschen Vorstellungen verbreitet...

@Himmelsschaf

Danke himmelsschaf. Du hast es auf den Punkt gebracht.

Also :
Während der Operation bekommt der Patient gar nichts mit weil er in Narkose liegt . Die Schmerzen danach sind vergleichbar mit einem ganz leichten Muskel Kater . Ich habe gar nichts gemerkt bei mir war alles gut ....

Und bereust du es?

Nein Oberhaut nicht das war die beste Entscheidung meines Lebens - ich würde es immer wieder machen

Was möchtest Du wissen?