Brot und Suppe Diät?

4 Antworten

Ich würd die Suppe abends/mittags trinken mit villeicht noch etwas kleinem dazu.

Ganz früh am Morgen esse ich immer eine Banane oder eine Orange und etwas später dann ein Volkornbrot(tost) mit Avocado. Zum Mittag würd ich auch nix so fettiges essen (villeicht mal aber nicht oft Möglichkeiten währen :Porridge, gemüsesuppe, gekochte Eier,...) wenn du danach noch Hunger hast eine Banane oder Salat. Abends kannst du dann mal gekochtes oder gegrilltes Fisch essen, Suppe, ofengemüse,...

Und am tag 1-2 L oder etwas mehr trinken ist wichtig. (Wasser)

Aber was dh wann isst liegt an dir nach 18/19 Uhr würd ich auch nix mehr essen wenn du zwischendurch snacken willst dann iss Salat oder gurken oder Obst.

Achte einfach darauf nicht zu wenig zu essen maximal 500/600 Kalorien vom GESAMTUMSATZ (grundumsatz plus alltag plus sport) abziehen

Ich würde ordentlich frühstücken. So beginnt man gut in den Tag und man verbrennt es im Laufe des Tages.

Mittags würde ich etwas kleines Essen wie z.B. Tomata Mozarella, Salat mit Hähnchenbrust etc.

Abend einmal dann warm. Suppe, Ofengemüse etc. aber keine große Portion. Bei mir hat ein kleinerer Teller geholfen.

Leider snacke ich zwischendurch zu viel :/ aber ansonsten hat es mir super geholfen und ich konnte mein Gewicht halten. Bis Corona kam -.-

hauptsächlich kommt es auf die Menge an  einfach FDH machen

weniger essen dann hast du deine Diät.  der Jojo efekt kommt daher weil die misten nach dem Abnehmen wieder die Alten Essgewohnheiten  zurückkehren

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?