Bronchitis ..Lungenschmerzen..Hausmittel?

3 Antworten

auf jeden Fall vom Arzt behandeln lassen. Hausmittel unterstützen die Heilung, z.B. Zwiebelsaft trinken, Thymiantee, mit Salbei gurgeln

Hallo man kann es probieren Abends vor dem schlafen gehen mache ein Mett Brötchen frisch aufgebacken mit ganz viel Zwiebel klein gemacht drauf die Zwiebel

ist dabei das wichtigste .oder vielleicht ein Mangel an Mineralien Magnesium ,D3 B12 oder mal Silberwasser gurgeln .oder mit einem Inhalator Vernebler einatmen .

Gruß

Ätherisches Rosmarin-Öl aus der Apotheke ist auch ein sanftes Hustenmittel. Es wirkt schleim-und krampflösend und befreit so die Bronchien und den Nasenrachenraum.
Der Hustenreiz wird gemildert, und man kann wieder frei durchatmen.
Rezept: Man gebe 3 bis 5 Tropfen ins Wasser einer Duftlampe.
Bis zur Linderung alle 2 Stunden erneuern.
Nicht abends anwenden, weil Rosmarin anregt. Das kann das Einschlafen stören.

oder: Eine Teemischung aus Thymian, Anis und Lindenblüten. Diese Mischung hilft bei Husten und Bronchitis und es gibt sie bereits fertig im Teebeutel. (Bad Heilbrunner)

Vielen dank...den tee hab ich geholt der wirkt wirklich gut...mit Fenchel Honig vermischt. .perfekt 😁 leider habe ich noch eine beginnende Lungenentzündung und muss antibiose nehmen 😕

Was möchtest Du wissen?