Bringt die Rasierklingen über einen Magneten gelegt wirlich länger anhaltende Schärfe?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Theoretisch ist das denkbar, aber einfach irgendwie drauflegen nützt natürlich nix. Die eigentliche Schneide bei einer R. besteht ja nur noch aus wenigen Molekülen Dicke. Da sich beim Rasieren diese dünne Kante quasi umklappt, kann man sie wie gesagt th., wieder geradebiegen. Nichts anderes macht der Fleischer wenn er sein Messer wetzt.

Danke fürs Sternlein

hmm kann ich mir nur so vorstellen das die kleinen partickel sich durch den magneten lösen und somit weniger unebenheiten auf der klinge sind nach dem rasieren

Ja ein bis zwei Rasuren mehr sollten drinn sein.Macht im Jahr ne menge Geld spaaren.Must aber die Klinge nicht auf das Magnet legen sondern 1-2 mm.darüber aufhängen.

soll das ein witz sein?

@patrick234

Nein,das kam letztens sogar im Fernsehen!

War eine Doko im Fernsehen, ist ein Märchen

Ich habe mich vor Jahren mit Pyramidenenergie beschäftigt: Pyramide massstabgetreu in Nord-Süd-Richtung, dann in Höhe der Königskammer kann man alles mumifizieren: Fleisch, Gemüse usw. Auch Rasierklingen schärf

Was möchtest Du wissen?