Brauner ausfluss?schwanger?angst?

3 Antworten

Warum glaubt alle Welt bei Blutungen gleich an Schwangerschaft - schon seit Urzeiten ist das Ausbleiben der Blutung ein Hinweis auf eine Schwangerschaft.

Aber nahezu jede Frau wird irgendwann mal im Leben von Zwischen- oder Schmierblutungen überrascht und dies ist zunächst nicht besorgniserregend.

Die häufigste Ursache von Zwischenblutungen sind kleine Veränderungen im feinen Regelwerk der Hormone.

Auch die Psyche übt einen großen Einfluss auf die weiblichen Körper aus: So können Stress, Trauer, Liebeskummer oder Freude schon einmal Zwischenblutungen auslösen.

Treten sie allerdings immer wieder auf, solltest du einen Termin bei deinem Gynäkologen vereinbaren, um krankhafte Ursachen (Polypen, Myome, Entzündungen, Endometriose) auszuschließen.

Weiterhin hat jede Frau zyklusabhängigen Ausfluss - mal stärker und mal schwächer, das ist vollkommen normal und auch das hat nichts mit einer Schwangerschaft zu tun.

Er ist ein Zeichen dafür, dass deine Scheide richtig arbeitet. Eine gesunde Scheide scheidet regelmäßig Ausfluss aus, der wiederum abgestorbene Zellen und Bakterien aus dem Körper trägt.

Wenn der Ausfluss allerdings eine gelb-grünliche, grüne, braune oder graue Farbe annimmt, unangenehm riecht und/oder von Jucken oder Schmerzen begleitet wird, kann eine Scheideninfektionen mit Bakterien, Viren, Pilzen oder Trichomonaden dahinterstecken, die behandelt werden muss.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

das ist altes blut, du wirst eine zwischenblutung haben

Zwischenblutung deutet auf was?

@Selina753

Eine Zwischenblutung deutet auf eine Zwischenblutung.

Die einzige die das geschafft haben soll ist die heilige Jungfer...

Nein.

Wissen Sie aber vielleicht was dann dieser braune ausfluss soll?

Was möchtest Du wissen?