Blutung stoppt nach Weisheitszahn OP nicht, was tun?

5 Antworten

Eine Wattekompresse ist Quatsch. Du mußt ein fest zusammengerolltes Stofftaschentuch o.ä. nehmen und fest darauf beißen. Das sollte die Blutung nach 45 Min. gestillt haben. Wenn nicht, dann gehe jetzt gleich zu Deinem ZA, dann muß die Wunde fest vernäht werden.

Allerdings ist es normal, wenn die Wunden heute noch etwas bluten und Du Blut im Speichel hast. Nur wenn für Dich sichtbar das Blut aus den Wunden fließt spricht man von einer Nachblutung.
Gute Besserung.

Ja, meist sieht man es noch das Zahnfleisch runter fließen. Bin eben so geschwächt, dass ich nicht mehr laufen kann. 1 1/2 Tage mit kaum Wasser und keiner Nahrung. Ich habe in 1-2 Stunden rum, einen Termin.

danke

@Say9009

Geschwächt bist Du nicht wegen des Blutverlustes. Das sieht schlimmer aus als es ist. Dich wird allgemein die OP und die Aufregung "geschafft" haben. Aber Du mußt unbedingt trinken und auch etwas essen, egal ob es blutet oder nicht. Alles Gute :-))

Jetzt hast Du so lange durchgehalten. Gehe sofort bei Praxisöffnung zu Deinem Arzt.

Die vom Arzt sicher verordnete IBU nehmen. Ibu ist auch ein Blutverdicker.

Auf keinen Fall Aspirin- Blutverdünner.

Hab ich gestern auch schon, 3 Stuck

@Say9009

Falsch, ihr Leute! Ibuprofen hemmt die Thrombozyten genauso wie Aspirin, nur nicht ganz so stark! Gerade nach OP`s kann die Blutungsneigung steigen. Lass dir was anderes verschreiben, oder hole dir Paracetamol 500mg. Aber auf alle Fälle mußt du zum ZA! Es ist nicht normal, dass das so lange nachblutet

Würde mich informieren, ab wann die Praxis offen hat und dann einfach hinfahren.

Bin auf meine Mutter angewiesen, muss warten bis sie mich fahren kann. Selbständig gehen kann ich momentan leider nicht

Ruf bei deinem Arzt an, sobald die Praxis besetzt ist und frage dort nach Rat.

Was möchtest Du wissen?