Bluttest, Arzthelferin gibt keine Auskunft neg. od. Positiv?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist gut so, du hättest doch bestimmt Fragen und der Arzt kann dich medizinisch beraten, die Sprechstundenhilfe nicht.

Das stimmt, vielen dank.

War mir nur nicht ganz so sicher weil mein vorheriger Arzt das lief immer püber die Sprechstunde, die eben sagte ob was gefunden wurde oder nicht.

Mach Dir keine Gedanken, das ist normal! In der Regel darf nur der Arzt Auskunft geben - egal ob positiv oder negativ.

Die Mitarbeiterinnen haben meist Anweisung keine Auskunft am Tel. zu geben.Könnte ja sonst wer anrufen.Der Arzt hält sich wahrscheinlich lediglich an seine Schweigepflicht dritten gegenüber!

kann man nicht so sagen manche helferinen dürfen nur über positives auskunft geben und bei manchen ärzten dürfen die absolut keine auskunftgeben.werder positivnoch negativ

Ruf bitte bloß nicht an, mein hat ebenfalls eine eigene Praxis und das nervt ihn extrem, wenn ihn ständig irgendwelche Patienten anrufen nur, um die Ergebnisse in Erfahrung zu bringen!

Ne ich sollte ja nur früh anrufen um bescheid zu bekommen. Jetzt warte ich erstmal auf den Anruf vom Herrn Doc. :)

Was möchtest Du wissen?