Blutiger Stuhl und Schwindel auf einmal....

5 Antworten

Wenn Du das Blut als solches im Stuhlgang gesehen hast, dann kommt es nicht aus dem Darm. In diesem Fall wäre das Blut nicht erkennbar und nur mit einem Teststreifen als okkultes Blut nachweisbar. Hier kann also nur eine Verletzung im Anus oder an den Hämorrhoiden vorliegen. Verletzungen an den Hämorrhoiden sind relativ häufig und nicht besonders gefährlich.

vielleicht nicht gefährlich, aber ich habe gestern so viel blut verloren dass ich beinahe zusammengebrochen bin. Mein Gesicht und meine Hände waren bis heute Mittag kreideweiß.

Ich fühle mich bis jetzt als hätte ich drei liter blut gespendet.

Du musst unbedingt zum Arzt! Wenn so viel Blut kommt, könnten das nicht nur "einfach" Hämorrhoiden sein, sondern etwas ganz Gravierendes. Wenn dir das vom Darminhalt verunreinigte Blut erst mal in den Bauchraum kommt (das kann sehr schnell passieren), dann passiert genau das, was du oben schreibst: "dann ist es halt so.." Ich glaube nicht, dass du das ernsthaft willst.

Welcher Stolz hält dich von einem Arztbesuch bloß ab?! Schau, dass du gleich hin gehst oder ins Krankenhaus.

Soweit ich weiss kann jeder in England zum Arzt.Auch als Ausländer.Die haben ein anderes System.Da wird man behandelt ohne Versicherung....Das würde ich aber tun.

Oh doch ... wenn es so ist, wie du schilderst, dann ist etwas "passiert" und zwar etwas sehr, sehr Gravierendes.

Was es sein kann, das kann von uns niemand sagen ... sagen können wir dir alle hier nur das eine

Du musst ganz rasch zum Arzt gehen!

Was bedeutet, du wirst nicht zum Arzt gehen, weil du nicht krankenversichert bist? Was nützt dir das Geld, welches du dir ersparst ... wenn du tot bist?

Dein ganzer Besitz, dein ganzes Geld ... alles bekommen deine Erben ... und du bist mausetot, wenn du gestorben bist ... willst du das?

Du mußt unbedingt eine Arzt aufsuchen. Ich wünsche dir alles gute und gute Besserung. Liebe Grüße von bienemaus63

Was möchtest Du wissen?